Frage zu Angebot Schleicher Kombi

Pringles87

ww-esche
Registriert
17. November 2019
Beiträge
560
Ort
Wug
So, da ich weiter auf der Suche bin, komme ich nochmal auf das Angebot zurück, hatte ich schon mal in den interessanten Angeboten verlinkt.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kreissaege-fraese-schleicher/1571302604-84-7038
Prinzipiell würde mir so ein kleiner Schlitten denke ich reichen, ich hätte aber schon gerne mit Parallelanschlag eine Schnittbreite von mindestens 60cm.

Hier im Angebot ist der eigentliche Tisch sehr schmal, rechts daneben ist eine Holzplatte montiert. Kennt jemand das Modell? Eigentlich müsste es hier doch eine Tischverbreiterung geben, oder?

Ansonsten wurde ich schon drauf hingewiesen, dass es hier keine Feineinstellung gibt an der Fräse (keine Ahnung wie wichtig das ist) es sonst aber ein robustes Maschinchen sein dürfte.
 

Holzrad09

ww-robinie
Registriert
3. Februar 2015
Beiträge
8.106
Ort
vom Lande
Kennt jemand das Modell? Eigentlich müsste es hier doch eine Tischverbreiterung geben, oder?
Moin
Es dürfte sich um eine italienische Maschine handeln, Schleicher hat ja nichts selbst gebaut, vermutlich Samco oder Casadei. Da sie aber schon älter ist, wird es dafür nichts mehr großartig geben. So eine Tischverbreiterung kann man aber auch von anderen Herstellern nehmen, da sollte sich schon was passendes finden lassen.
Bedenke auch, dass Du die Führung des Parallelanschlages verlängern / ersetzen musst, man erkennt nicht genau was es ist, könnte Flacheisenmaterial sein.
Ansonsten wurde ich schon drauf hingewiesen, dass es hier keine Feineinstellung gibt an der Fräse (keine Ahnung wie wichtig das ist)
Die Anschlagbacken lassen sich nicht gegeneinander verschieben, das bedeutet, Du kannst auf der Fräse keine Kanten fügen .....
Kannst Du aber trotzdem, in dem Du hinter die hintere Backe etwas Furnier oder Kantenband klemmst und den Messerflugkreis nach ihr ausrichtest.
Von daher ....
Der fehlende Besäumschlitten würde mich viel mehr stören.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Pringles87

ww-esche
Registriert
17. November 2019
Beiträge
560
Ort
Wug
Ah ok, das ist gemeint. Ja hatte ich sowieso nicht vor, einen ADH habe ich. Ja das mit der Führung ist mir dann auch eingefallen. Als Ersatz des Besäumschlittens könnte ich doch einfach ein Besäumbrett bauen, das links einen Streifen 90° nach unten hat und somit den Schlitten als Anschlag/Führung nutzt, oder?
 

Holzrad09

ww-robinie
Registriert
3. Februar 2015
Beiträge
8.106
Ort
vom Lande
Als Ersatz des Besäumschlittens könnte ich doch einfach ein Besäumbrett bauen, das links einen Streifen 90° nach unten hat und somit den Schlitten als Anschlag/Führung nutzt, oder?
Ideal wäre eine Trapeznut im Tisch, mit dem abgewinkelten Brett hast Du keine richtige Führung.
Man kann aber auch am Bleistiftstrich lang besäumen, war früher als es noch keine Formatsägen gab gang und gebe.
LG
 

Pringles87

ww-esche
Registriert
17. November 2019
Beiträge
560
Ort
Wug
Ja, aber besser als keine Führung :emoji_slight_smile: Die KOmbi steht schon eine Weile drin, Preis war vorher bei 1450€. Was wäre eurer Meinung nach ein fairer Preis? Ich würde ja aus dem Bauch raus sagen, dass der schon ein wenig zu hoch ist.
 

Holzrad09

ww-robinie
Registriert
3. Februar 2015
Beiträge
8.106
Ort
vom Lande
Ja, aber besser als keine Führung :emoji_slight_smile:
Ich hab mir das Bild nochmal angeschaut. Als Führung meinst Du den Spalt zwischen Schiebetisch und Auslegertisch bei abgebautem Winkelanschlag ?
Was wäre eurer Meinung nach ein fairer Preis? Ich würde ja aus dem Bauch raus sagen, dass der schon ein wenig zu hoch ist.
In Anbetracht was manche für Ihre E-B, Kity oder Metabo aufrufen fände Ich 1000 - 1200 Eu eigentlich fair. Erstmal ist es eine schwere Profimaschine und zweitens ist eine Fräse mit drin.
Ich vermute, dass es noch einen ADH dazu gab, der vermutlich abgebaut / durch einen anderen ersetzt wurde, der Sägetisch ist schon sehr schmal und man benutzt dann den Abrichttisch mit dazu, sowie hier. Weil solchen Scheiß bauen die Italiener eigentlich nicht.
Der Parallelanschlag wurde dann in ein Flacheisen am Abrichttisch eingesteckt.
LG
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.018
Alter
65
Ort
Koblenz
Ja, aber besser als keine Führung :emoji_slight_smile: Die KOmbi steht schon eine Weile drin, Preis war vorher bei 1450€. Was wäre eurer Meinung nach ein fairer Preis? Ich würde ja aus dem Bauch raus sagen, dass der schon ein wenig zu hoch ist.

Mein Händler hatte kürzlich eine ähnliche Maschine als 5fach Kombi in wesentlich besserem Zustand stehen und verlangte den gleichen Preis.
Dazu hatte die Maschine auch noch einen vernünftigen Ausleger am Schiebeschlitten.
Wenn ich dann die Bilder hier sehe, bin ich ganz anderer Meinung als Holzrad, 500€ sollten reichen. Und da auch EB und Metabo gerade angesprochen werden, www.maschinen-baur.de hat in der Ausstellung eine Bernardo-Kombi FK200R für 1100.- + MwSt.
 

Pringles87

ww-esche
Registriert
17. November 2019
Beiträge
560
Ort
Wug
Ich hab mir das Bild nochmal angeschaut. Als Führung meinst Du den Spalt zwischen Schiebetisch und Auslegertisch bei abgebautem Winkelanschlag ?

Nein, eigentlich einfach die Außenseite des Schiebetisches wenn der Ausleger abgebaut ist. Weniger Führung, man müsste halt einfach von links anschlagen
 

Pringles87

ww-esche
Registriert
17. November 2019
Beiträge
560
Ort
Wug
Ja, nachdem ich selber schon mehrere Bedenken habe, ist es wahrscheinlich keine gute Idee. Wird sich schon bald mal was finden was besser passt :emoji_slight_smile:
 

Dietrich

ww-robinie
Registriert
18. Januar 2004
Beiträge
5.423
Ort
Taunus
Hallo,

die Fräse hat auch nur 3000 und 6000 U/min, kleinere Fräser laufen da nicht gut mit, bspw. 100x40 mm Falzfräser, der braucht deutlich mehr.

Gruß Dietrich
 
Oben Unten