Frage an Festool Akku Nutzer ERGO vs non ERGO?

Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.560
Ort
Frankfurt
Hallo,

kann es sein das es bei Festool verschiedene Akku Bauarten gibt?

Konkret werde ich durch eine Maschine diese hier haben:

2x Akkupack BP 18 Li 3,1 ERGO-I

Dann gibt es aber auch die Akkupacks BP 18 OHNE Ergo Zusatz.

Beides scheinen ja 18 V zu sein, aber passen die Ergo s nur auf bestimmte Maschinen?

Finde das extrem unübersichtlich bei Festool, bei Makita kann ich eine Akkugruppe auswählen und alle Maschinen dazu...
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
2.239
Ort
Austria
Die Schleifmaschinen sind da eine Ausnahme, die können an der Schnittstelle auch mit Kabel betrieben werden
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
1.125
Ort
BW
Ah ok danke, gibt also drei Arten: ViereckRutscher RTSC 400, DeltaRutscher DTSC 400, Exzenterschleifer ETSC 125 ... dazu passend Akku 18V Ergo und Ergo-1 oder Netzadapter ACA 220-240.
 

Dat Ei

ww-robinie
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
827
Gibt es als komplettes Neugerät oder als Nachrüstsatz.

Dat Ei
 
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.560
Ort
Frankfurt
dachte ich auch, aber die Bilder sehen so aus als ob der schleifer auch höher wäre. Sinnvoll wäre es gewesen das nur als aufsatz für den bisherigen anzubieten aber so lässt sich ggf mehr geld machen. sehe auch nicht das der Aufsatz einzeln angeboten wird...
 

Dat Ei

ww-robinie
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
827
Das komplette Gerät heißt "Festool Kantenschleifer ES-ETSC 125", der optionale Nachrüstsatz "Festool Ansetzhilfe AH-ES-ETX/ETSC" (Art.Nr. 205316 , ab September lieferbar). Der Nachrüstsatz ist für ETS 125 REQ, ETSC 125, ES-ETS 125 und ES-ETSC 125 .

Dat Ei
 
Oben Unten