Frästisch - wie groß?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Lucap, 14. Februar 2019.

  1. Lucap

    Lucap ww-ahorn

    Beiträge:
    110
    Ort:
    Raesfeld
    [​IMG] Hi, ich bin gerade dabei einen Frästisch zu planen.
    Nun bin ich aber bei den Abmaßen hängen geblieben. Kann mir jemand die groben Abmäße nennen?
    Hier mal ein Beispielfoto wie der in etwa aussehen soll und wie groß er sein soll:
    Besten Dank Luca​
     
  2. Lucap

    Lucap ww-ahorn

    Beiträge:
    110
    Ort:
    Raesfeld
    Hier noch der Link zu dem Bild, da es mit dem Einfügen nicht funktioniert hat: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. Lampung

    Lampung ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Griesheim
    Orientiere dich doch an den Bauplänen aus der Holzwerken 31/32. die passen für mich insgesamt gut.
    Platte ist da ca 80x100 cm
     
  4. Lucap

    Lucap ww-ahorn

    Beiträge:
    110
    Ort:
    Raesfeld
    Danke, ich schätze mal die Höhe liegt so bei 90cm.
    Luca
     
  5. JuBa3006

    JuBa3006 ww-ulme

    Beiträge:
    167
    Moin
    Soll der Frästisch verfahrbar sein oder feststehen ?
    Wenn dieser fest stehen soll, würde ich empfehlen, diesen 100 x 100 [cm] zu machen.
    Hingegen die verfahrbare Variante deutlich kleiner ausfallen könnte.

    // Ich habe meinem in 100cm höhe. Finde ich deutlich angenehmer zum arbeiten.
     
  6. dts2805

    dts2805 ww-ahorn

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Schöppingen
    Hier die Bauanleitung zum Frästisch von Guido Henn, passt ziemlich gut zu dem verlinkten von Holzwerken

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
    Lucap gefällt das.
  7. Ordiz

    Ordiz ww-kastanie

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,

    ich habe meinen von der Höhe her an meine Werkbank angepasst.
    Er ist verfahrbar und somit kann er mit versenkter Fräse auch mal als Tischverlängerung für die Bearbeitung von großen Teilen dienen.
    Das selbe gilt natürlich auch für die Werkbank. Zum Fräsen großer Teile ist dieser als Auflage auch sehr gut zu gebrauchen.
    bei den restlichen Abmaßen habe ich mich an Guido Henn gehalten.
     
  8. Zahltag

    Zahltag ww-robinie

    Beiträge:
    754
    Ort:
    HH
    wie der vorredner schon schrieb, ist die höhe der anderen tische schon eine überlegung wert. so kann man große teile leichter handeln.
    am ende sind die höhen heute bei vielen privaten viel höher als die DIN das damals empfahl. dort haben früher nur zwerge gearbeitet. wir haben zb eine küchenarbeitsplattenhöhe von 100cm und wurden zuerst ausgelacht. heute weinen alle, das ihre so niedrig ist und unsere eine so tolle höhe hat...
     
  9. Mister G

    Mister G ww-robinie

    Beiträge:
    790
    Das schöne an selbstgebauten Möbeln/Werkzeugen/Maschinen ist doch, dass man sie an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Da Du diese nicht schreibst, kann man Dir auch kaum einen für Dich passenden Rat geben.

    Grundsätzlich: Wenn Du eine riesige Werkstatt zur Verfügung hast und große Werkstücke bearbeiten willst, bau ihn so groß wie möglich (z.B. 2 m x 1 m). Wenn Du wenig Platz hast und nur kleine Werkstücke bearbeitest, dann eben eher im Kleinformat (geht z.B. sogar im Systainer-Format). Die Realität liegt ja meist irgendwo dazwischen. Zum Thema "Höhe" ist der Rat von Ordiz (Werkbankhöhe) nicht von der Hand zu weisen.

    Wenn Du gänzlich unsicher bist, würde ich erstmal einen einfachen Frästisch aus einem Stück Siebdruckplatte und einem mit Zwingen aufgespanntem Anschlag aus einem einfachen Kantholz improvisieren. Der lässt sich einfach an der Werkbank befestigen und so kann man mit geringem Materialaufwand schon mal ganz gut arbeiten. Optimieren lässt er sich dann noch mit einem verbesserten Anschlag aus im Winkel verleimten Siebdruck-Streifen, in Langlöchern geführt. Dann weißt Du bald, ob die Größe für Dich passt und was Du bei Deiner späteren "Edelversion" ggf. verändern möchtest.

    Bei mir ist ein solches Provisorium allerdings schon seit über 10 Jahren im Einsatz. Mal schaun, ob und wann ich endlich für eine endgültige Lösung Zeit finde… :emoji_wink:
     
  10. Lucap

    Lucap ww-ahorn

    Beiträge:
    110
    Ort:
    Raesfeld
    Ich hab mich jetzt für 80x60cm entschieden. Ein Provisorium hatte ich auch schon nur möchte ich mir jetzt eine Trend t11 mit höhenverstellung von oben kaufen für einen richtig gescheiten Frästisch.
    Gruß Luca
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden