Fensterbänke unsichtbar befestigen (Fachwerkhaus)

sachsejong

ww-robinie
Registriert
27. Mai 2008
Beiträge
666
Ort
Fulda, Mosa
Einen wunderschönen guten Morgen!

Wir sind gerade dabei, ein altes Fachwerkhaus zu modernisieren. Dabei sind auch Fenster getauscht worden und im Zuge des Ausbaus auch die Fensterbänke.
Jetzt sollen da wieder neue Fensterbretter eingebaut werden.
Die vorhandenen Querriegel des Fachwerks sind nicht gerade, ich muss also irgendwie unterfüttern und dann befestigen. Und ich habe keine Idee, wie ich das unsichtbar bewerkstelligen kann.
Hat da irgend jemand ne Idee? Ich komm da nicht weiter.

Danke und Gruss aus der Rhön

Holger
 

Glismann

ww-robinie
Registriert
18. Oktober 2004
Beiträge
1.341
Ort
Hamburg
Du kannst einen Aluwinkel unten an das Fenster schrauben, dann die FB entsprechend nuten
und einschieben/einkleben.

Ansonsten eine Leiste sauber einpassen und anschrauben.
Dann die FB darauf anleimen.
 

holz2006

ww-eiche
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
371
Alter
62
Ort
Gräfenroda
Hallo Holger,
die Idee mit dem Aluwinkel ist super hab ich schon mal so gemacht.
Einfach nach Wasserwaage am Fenster anschrauben und wie schon
gesagt die Bank von hinten einnuten. Dann etwas Silicon in die Nut und die Bank aufgeschoben.
Jetzt legst Du in einer bestimmten Teilung Holzblättchen unter wo die Bank aufliegt.
Dann machst Du ein paar Spreizen zwischen Bank und Sturz und verkeilst die leicht,
so das die Bank gut auf die Unterlagen drückt. Als letztes schäumst du Den Zwischenraum mit
Bauschaum aus. Dieser quillt beim abbinden nicht unerheblich, deswegen die Spreizen, sonst
drückt es die Bank nach oben.

Gruß Axel
 
Oben Unten