Fensterablage und Türrahmen verändern?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Binfordtools, 30. November 2014.

  1. Binfordtools

    Binfordtools ww-fichte

    Beiträge:
    22
    brauche mal Eure Meinung!
    Ich müsste den Türrahmen und die Fensterbank abschleifen, und ich weiß nicht wie ich diese umändern soll! Momentan schwarze Dickschichtlasur.

    Es sollte nachher eine braune Holzoptik haben! Aber das bekomme ich mit Dickschichtlasur nicht hin? Das Fensterbrett,ist glaube ich, aus Mahagoni Vollholz.
    Wurde leider damals auch übergelackt mit schwarzer Farbe.

    Ebenso die Tür, müsste ich verschönern!
    Ist anscheinend eine Sperrholzplatte die vorher mal lackiert war?
    Wie verschöner und renoviere ich diese?

    Um hilfreiche Antworten wäre ich dankbar! Bitte keine dumme Sprüche (Ist leider ja in diesen Forum sehr häufig der Fall:emoji_frowning2:)
     

    Anhänge:

  2. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Wie wärs denn mal mit einem oder mehreren
    Bildern der Verdächtigen? So ganz ohne hat
    selbst meine Kristallkugel schwierigkeiten.
     
  3. Binfordtools

    Binfordtools ww-fichte

    Beiträge:
    22
    vergessen

    habe ich vergessen!
    Sorry!!! Wollte ich vorhin schon reinmachen!:emoji_frowning2::emoji_open_mouth:


    Mit Beizen oder so, kann ich da auch nichts machen?
    Habe noch nie was gebeitzt;

    Wie stelle ich da was her, was "Normal" und nach "Holzoberfläche" aussieht?


    Die Tür müsste ich lackieren?
     
  4. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Sorry aber was soll man denn auf diesen
    matschigen Handybildern sehen können?
    Nur zur Tür würde ich sagen, wenn es eine
    Tür mit handelsüblichen Massen ist, währe
    ein Austausch günstiger.
     
  5. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Einen schönen Abend!
    Beizen geht nur bei unbehandeltem Holz. Anschließend gehört auf die Beize noch ein Schicht bildender Überzug.
    Dass das Fensterbrett aus Mahagoni ist, wage ich zu bezweifeln. Die waren meist aus Fichte und wurden gestrichen. Ebenso wie der Türstock. Ich nehme an, dass unter der schwarzen Schicht noch ein weisser Lack zum Vorschein kommt. Bis in die 60er wurde beinahe alles weiss gestrichen. In den 70ern und 80ern war die dunkle Welle, und es wurde dunkel überstrichen.
    Versuch einmal das Fensterbrett und den Türstock von der Farbe zu befreien (Ziehklinge, Schaber, Schleifmaschine, Schleifpapier...... es gibt dazu schon einige Beiträge) und überlege erst dann wie du sie wieder behandeln willst.
    Die Türblatt Beplankung ist wahrscheinlich Sperrholz (Kaiwa, Okume, etc.). Hier ist es am Besten die Tür erstmal gründlich abzuschleifen. Wenn du Tür, Rahmen, und Fensterbrett fertig geschliffen hast stell nochmal GUTE Fotos davon ins Forum, dann wird dir sicherlich geholfen.

    lg
    gerhard
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden