Felder vs. Weibert

Schröder_

ww-kastanie
Registriert
8. September 2009
Beiträge
44
Ort
24620 Bönebüttel
Moin Leute.

Ich habe mir 2 Abricht- / Dickenhobelmaschinen anbieten lassen.

1. Felder A3 - 31
2. G&HM- Weibert 31

Ich habe in allen möglichen Foren und Seiten durchsucht. Es gibt dort unterschiedliche Meinungen zu den Maschinen. Meine Fragen. Zu welcher der beiden Maschinen würde Ihr dendieren? Der Preisunterschied ist ja schon nicht Ohne! Preis Felder 1850 netto. Preis bei Weibert 1252,10 netto. Über Weibert findet mann so gut wie gar nichts. Kann einer von euch etwas zu den Weibert Maschinen sagen ? Von den Leistungsdaten her sind die fast identisch.

Vielen Dank
Schröder
 

elmgi

ww-robinie
Registriert
25. Dezember 2009
Beiträge
3.683
Alter
72
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Hallo Schröder,

ich habe jüngst eine Kantenschleifmaschine über Fa. Weibert bezogen.
Auf Anfrage habe ich schnell und problemlos mehrere Referenzadressen erhalten, was für meine Kaufentscheidung ein wichtiger Faktor war.
Vielleicht hilft diese Anregung weiter.

Grüsse

Elmar
 

Unregistriert

Gäste
Hammer A3-31 vs. Weibert HDM 310

meines Wissens kommen diese fast identischen Maschinen aus einer China-Produktion, die Hammer A3-31 wird natürlich im Felder-Werk in Hall/Österreich noch weiter "veredelt".
 

magmog

ww-robinie
Registriert
10. November 2006
Beiträge
12.989
Ort
am hessischen Main, 63500
guude,

beide firmen gelten als seriös und zuverlässig, wobei weibert den deutschandvertieb für felder aufgebaut hat. als der markt dann erschlossen war, hat felder den vertrieb in die einene hände genommen.

gut holz! justus.
 

Manfred1955

ww-robinie
Registriert
6. Januar 2011
Beiträge
756
guude,

beide firmen gelten als seriös und zuverlässig, wobei weibert den deutschandvertieb für felder aufgebaut hat. als der markt dann erschlossen war, hat felder den vertrieb in die einene hände genommen.

gut holz! justus.


Das muß dann aber schon mehrere Jahrzente her sein.
Ich habe meine erste Felder 1989 gekauft. Und schon damals war Felder ein bekannter Name und wurde von ausgewählten Händlern unter der Markenbezeichnung "Felder" vertrieben. Der Name Weibert ist da nie aufgetaucht.

Grüße
Manfred
 

magmog

ww-robinie
Registriert
10. November 2006
Beiträge
12.989
Ort
am hessischen Main, 63500
guude,

Du hast recht, Weibert hatte den vertrieb für süddeuschland bis anfang der 2000-er jahre , nicht für ganz deutschland.

gut holz! justus.
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Registriert
15. Juli 2007
Beiträge
2.491
Ort
Austria
meines Wissens kommen diese fast identischen Maschinen aus einer China-Produktion, die Hammer A3-31 wird natürlich im Felder-Werk in Hall/Österreich noch weiter "veredelt".

Lass diesen Blödsinn bloß keinen Mitarbeiter der Fa. Felder hören. Jeder der schon einmal eine Werksbesichtigung in Hall in Tirol gemacht hat weiss wovon ich rede...

lg

David
 

predatorklein

ww-robinie
Registriert
24. März 2007
Beiträge
7.342
Ort
heidelberg
Moin

Habe sowohl bei Weibert schon eingekauft als auch bei Felder.
Von Felder haben wir sogar 2 Maschinen,eine KF 700 und eine AD 751.

Beides ordentliche Maschinen wenn man weiß was man mit diesen Maschinen machen kann ( und was nicht ) :emoji_wink:

Und auch die Weibert Maschinen stehen in einigen Betrieben und die sind mit den Teilen auch zufrieden.
Ich würde beide Maschinen einfach mal vor Ort ausprobieren.
Man muß eben genau wissen was man mit den Teilen machen will.
Und vor allem was man dafür ausgeben kann und ausgeben will .

Bei den " richtig " großen Maschinen hat mir Felder einfach zu wenig Erfahrung.
Eine Formatkreissäge oder eine Kantenanleimmaschine würde ich dort sicherlich nicht kaufen.

Gruß
 
Oben Unten