entscheidungshilfe verlegerichtung dielenboden

Stefan01

ww-pappel
Mitglied seit
22 September 2020
Beiträge
1
Ort
Darmstadt
Hallo,
wir haben uns in unserem Haus für eine Vinylboden in dielen Optik entschieden,
der Boden soll im Gesamten EG verlegt werden.
leider sind wir uns im Wohnzimmer unsicher, ob wir den Boden mit dem Lichteinfall verlegen sollen oder lieber Quer.
Wir haben eine große Hebeschiebetür auf der Südseite über die gesamte breite des Wohnzimmers, somit kommt viel licht rein.
wegen der Länge der Dielen 2,03m denke ich macht es sinn den Boden im Flur in Längsrichtung zur verlegen.
dann würde der Boden im Wohnzimmer aber Quer zur Schiebetür verlaufen, was vielleicht den Raum wieder etwas in der Breite strecken würde. Oder ich müsste die verlegerichtung im Durchgang zum Wohnzimmer wechseln.
anbei mal den Grundriss.
gruss
stefan
 

Anhänge

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.082
Alter
48
Ort
Saarlouis
Weißt Du, so PVC-Zeugs macht man ja nicht für die Ewigkeit - im Gegenteil. In ein paar Jahren muss das wieder raus, dann ist es Sondermüll. Bei Holzböden bin ich gern bereit, zu überlegen und mitzudiskutieren, bei so Plastiksachen schwindet meine Euphorie immer ein wenig.
 

Wrchto

ww-robinie
Mitglied seit
2 Januar 2016
Beiträge
726
Alter
50
Ort
Stockerau
Ich würde im Wohnzimmer nicht der Länge nach verlegen, denn das streckt den Raum noch mehr, und der ist eh schon relativ langgezogen. Somit längs im Flur und durchgehend dann quer im WoZi.
 

WoodyAlan

ww-robinie
Mitglied seit
28 Februar 2016
Beiträge
3.099
Ort
Vilshofen
Ich würde mit Lichteinfall verlegen. Kommt aber auch drauf an ob und wenn ja welche Fuge du hast. Mit Fuge quer zum Lichteinfall sind diese optisch halt schon sehr betont sichtbar. Ist aber auch wieder Geschmacksache
 

flo20xe

ww-robinie
Mitglied seit
8 Dezember 2006
Beiträge
1.385
Alter
41
Ort
Oberbayern
Mal davon ab, das ich Vinyl jetzt auch nicht wirklich g..l finde, würde ich in deinem Fall in jedem Fall parallel zur Treppe legen und komplett durch alle Räume (sofern der Vinyl das zulässt) durchverlegen. Die Verlegerichtung wechseln würde ich auf gar keinen Fall. Zudem zieht es dir so die Räume (bis auf den Gang) dann optisch auch breiter.

Aber so ein schöner großer Raum wie dein Wohn-Essbereich, da würd ich mir ja schon den Luxus eines richtigen Holzbodens gönnen, natürlich nur, falls finanziell möglich. Preislich liegt ein guter Vinyl ja schon gar nicht mehr so weit weg von einigermaßen preiswerten 3-Schichtböden.
 
Oben Unten