Elu TGS 170 Riemen und Lagerwechsel

mksteffen

ww-pappel
Mitglied seit
29 Januar 2020
Beiträge
13
Ort
Ostalbkreis
Hallo Zusammen,
seit kurzem bin ich per großem Zufall in den Besitz einer TGS 170 gekommen. Da das gute Stück schon 30 Jahre alt ist, viele Jahre nicht lief und alles festsitzt, habe ich begonnen das ganze Teil zu zerlegen, reinigen, neu fetten und ölen.
Woran ich scheitere ist die Demontage von dem Riemen, um auch an die Lager zu kommen. Kann mir jemand erklären, wie ich den Riemen, bzw. die Antriebsräder, Sägeachse richtig entferne?
Hier noch ein paar Bilder dazu.
Vorab schon mal besten Dank


Nahaufnahme vom Antriebsrad an der Sägeachse. Hier frage ich mich was da rausbröselt?
. IMG_20200929_182618.jpg





IMG_20200929_200422.jpg
IMG_20200929_200446.jpg IMG_20200929_200452.jpg IMG_20200929_200501.jpg
 

mksteffen

ww-pappel
Mitglied seit
29 Januar 2020
Beiträge
13
Ort
Ostalbkreis
Hallo,
wenn ich mir das Bild vom Anker anschaue, so scheint mir, dass die Antriebswelle mit einem Abzieher abgezogen werden muss.
Wie bei manch anderen Modellen, wie hier im Forum schon beschrieben.
Die vordere Antriebswelle am Sägeblatt ist mir immer noch schleierhaft. Habe zwar noch ein paar Bilder im Netz gefunden, kann aber daraus nicht deuten wie ich die Welle runtermache, damit das Lager direkt dahinter gewechselt werden kann.
Weiß eventuell jemand, ob dieses Antriebsrad mit z.B. Loctite verklebt und/oder ein Gewinde zum Aufschrauben vorhanden ist?
Ich möchte nicht an der falschen Stelle zu viel Kraft ansetzen und frage daher vorsichtshalber hier im Forum.

Danke
Anker.JPG w2.jpg w3.jpg Wlle1.jpg ww1.JPG ww2.JPG ww3.jpg
 
Oben Unten