Einschätzung von 2 Stühlen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von KlausiMausi, 28. April 2008.

  1. KlausiMausi

    KlausiMausi ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ich habe hier ein paar Stühle günstig erworben und würde mich interessieren aus welcher Epoche sie Stammen.

    Danke für alle Tips
     

    Anhänge:

  2. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    blindschuss:
    wahrscheinlich 20er/30er jahre.
     
  3. KlausiMausi

    KlausiMausi ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Kennt denn keiner diese (oder ähnliche) Stühle?
    Ich hätte auf Jugendstil getippt (wegen der hohen Lehnen) bin mir aber nicht sicher. E wurden ja viele Stielepochen in den 50 /60 Jahren Maschienell kopiert.

    Kann mir irgendjemand weiterhelfen?

    Danke Klausimausi
     
  4. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hi!
    Du meinst da wohl die hohen Lehnen der Hoffmann und Macintosh Stühle, etc. Aber hohe Lehnen findest du immer wieder.
    Ich würd mal sagen zwischen 1900 und 1960 ist alles möglich.

    gerhard
     
  5. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    Jugendstil ist das definitiv nicht, eher viel jünger.

    Gero
     
  6. edelres

    edelres ww-robinie

    Esszimmerstuehle

    Hallo Klausimausi & Forumsfreunde,

    Stuehle dieser Bauart und Ausfuehrung mit losem auf Rahmen gepolstertem Sitz, tauchen ca 1928 im Angebot von Moebel/Stuhlfabriken und Ausstellungen auf.
    Es handelt sich bei diesen Stuehlen um gute Qualitaet, in der Bauform, der Holzauswahl und der Verarbeitung. Die Lehne des Stuhles mit dem halbrunden Oberteil wurde in der Entstehungszeit dampfgebogen. Diese Art Stuehle gehoerten zum gehobenen Standart als Esszimmerstuehle. Durch die rationelle Fabrikfertigung, konnten diese zu einem Preis angeboten werden, in verschiedenen Holzarten, da konnte ein Schreiner in Kleinfertigung nicht mithalten.

    Ich besitze einen Katalog(*) aus den end zwanziger Jahren, da wurden solche Stuehle und andere Moebelteile an Schreiner angeboten.

    Meine Eltern gruendeten ihren Hausstand 1928, das Schlafzimmer wurde von einem oertlichen Schreiner angefertigt. Die Stuehle (aehnlichen Types) kamen ohne Finish aus einer Fabrik. Es war in den dreissiger Jahren ueblich, dass Schreiner unbehandelte Moebel aus der Fabrik kauften und dann dem Kundenwunsch entsprechend fertigstellten. Die Qualitaet entsprach guter Handwerksarbeit.

    Diese Stuehle wurden von ca 1930 bis ca 1950 im Moebelhandel angeboten, wahrscheinlich noch bis in die anfang sechziger Jahre, da sich die Nierenform und aehnliche neue Stilrichtungen nicht durchsetzen konnten. Von den mittfuenziger Jahren an, kamen die skandinavischen Stuhl- Moebelformen auf und verdraengten die anderen Formen. Der Stuhltyp, wird hier noch angeboten, mit gepolstertem Rueckenteil und losem (wird von zwei Schrauben gehalten) gepolstertem Sitz, sowie mit maschinengefertigtem Rattangeflecht fuer Sitz und Ruecken.

    Ich habe erst kuerzlich 10 solcher Stuehle restauriert. Nach den Angaben meines Kunden wurden diese im Betrieb seines Grossvaters 1935 in D angefertigt.

    mfg

    Ottmar

    PS: Ich wollte schon frueher Antworten doch kann/konnte ich den (*) Katalog im Moment nicht finden
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden