Eingeschlagene Türbänder einstellen

MisterBurns

ww-pappel
Mitglied seit
15 August 2020
Beiträge
2
Ort
Graz
Hallo zusammen,

in der Altbauwohnung meiner Schwester sind Türbänder vorhanden wie auf den Fotos anbei zu sehen. Seit neuestem schleift bei einer Tür auf einmal das Scharnier, man müsste wohl den Türstock mit einem Meißel ausnehmen, was ich aber natürlich vermeiden möchte. In Ermangelung von sinnvollen Suchergebnissen im Netz muss ich auf diesem Wege fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, diese Art von Türbändern einzustellen. Ich habe leicht mit dem Hammer in alle Richtungen geklopft, erwartungsgemäß ohne sinnvolles Ergebnis. Es wirkt auf mich, als ob man da nix einstellen kann. Weiß vielleicht jemand Rat, ob es da doch einen Weg gibt?

Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

LG
Berni
 

Anhänge

Besserwisser

ww-robinie
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
2.931
Ort
NRW
Nein, da kann man nix einstellen.

Korrekturmöglichkeiten:
-Nachhobeln des Blatts oder des Futters(Achtung, irgendwann Nägel)
-Mit Hammer als Zwischenstück und GROSSEM Fäustel die Fitschbänder leicht "kröpfen"
-Die drei Nägel unter dem Lack im Blatt suchen (geht gut kleinem, starkem Magnet), ausstemmen und rausziehen und Fitschband versetzen.
 

MisterBurns

ww-pappel
Mitglied seit
15 August 2020
Beiträge
2
Ort
Graz
Ok, das ist dann doch etwas zu aufwändig für eine schnelle Korrektur :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Danke für eure Tipps!!
 

derdad

Moderator
Mitglied seit
3 Juli 2005
Beiträge
4.301
Ort
Wien/österreich
So Fitschen- oder Nussbänder lassen sich ganz gut mit einer Beisszange "einstellen". Das Band mit der Zange umgreifen und in die entsprechende Richtung biegen. Geht besser als schlagen.
LG. Gerhard
 
Oben Unten