Eichenstamm eingeschnitten - Bläue

AAAlexander

ww-fichte
Mitglied seit
3 September 2013
Beiträge
22
Hallo zusammen,

ich habe vor zwei Monaten zwei Eichenstämme einschneiden lassen (7m * 0,9m und 9m *0,5). Die Bohlen haben eine Stärke von 6cm.

Das Sägewerk hatte die Stämme nach dem Einschnitt zur Abholung für mich zur Seite gelegt, aus beruflichen Gründen hatte sich die Abholung nun zwei Monate hingezogen. Mittlerweile habe ich die Bohlen aufgestapelt und die oberste Bohle mit Wellblechen abgedeckt.

Doch leider hatte sich zwischen den Bohlen, durch die Sägespänne und Holzfeuchte, Bläue gebildet. Im Grunde ist die Schnittfläche ganz leicht aber großflächig überzogen.

Was meint Ihr, ist der Schaden gravierend? Wird die Bläue durch das Hobeln vollständig verschwinden?

Vielen Dank für die Hilfe und Auskunft.

Grüße,
Alexander
 

teluke

ww-robinie
Mitglied seit
26 Oktober 2015
Beiträge
3.668
Ort
Pécs
Bläue bei Eiche habe ich noch nie gesehen.
Hast Du da vielleicht ein Foto?
 

teluke

ww-robinie
Mitglied seit
26 Oktober 2015
Beiträge
3.668
Ort
Pécs
Das scheint mir die beginnende Vergrauung zu sein. Hobelst Du eh wieder ab.
Also kein Problem.

Bläue kommt bei Kiefer vor wenn sie zulange liegt vor dem Aufschneiden.
Da geht die Bläue aber durch das Holz (und ist auch wirklich blau).
 

AAAlexander

ww-fichte
Mitglied seit
3 September 2013
Beiträge
22
Vielen Dank für die Einschätzung. Ich bin auch am mutmaßen, es könnte die Späne sein, welche durch das zwei-monatige liegen, bereits vergammelt ist und sich in den sägerauen Strukturen abgesetzt hat.
 

teluke

ww-robinie
Mitglied seit
26 Oktober 2015
Beiträge
3.668
Ort
Pécs
Durchaus möglich.
Aber auch die sind nicht vergammelt sondern lediglich vergraut.
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
5.172
Ort
Taunus
Hallo,

vermute das es keine heimische Eiche ist, wegen dem rosa Stich.

Gruß Diietrich
 

schrauber-at-work

ww-robinie
Mitglied seit
24 April 2016
Beiträge
5.731
Alter
42
Ort
Neuenburg am Rhein
Tach,

scheint mir die beginnende Vergrauung zu sein. Hobelst Du eh wieder ab.
Genau so ist es. Meine Luftgetrocknete Eiche sieht "roh" ähnlich aus.

für alle, die Holz einschneiden lassen.
Das muss immer sofort sorgfältig aufgestapelt werden
Ja, ganz wichtig!

vor dem Aufstapeln gut abkehren damit da keine Späne mehr liegen
Auch dies ist hilfreich, aus den Spänen löst sich die Gerbsäure >> schneller und sorgt dafür dass die Vergrauung schneller Stattfindet.
Gruß SAW
 
Oben Unten