Druckerhöhungsanlage zwischen Grund- und Spitzenlast

baulinks.de

ww-robinie
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
1.089
RSS Feed der Seite baulinks.de

In größeren Gebäuden wie Wohn-Hochhäusern, Hotels, Krankenhäusern sowie Verwaltungs- und Industriegebäuden reicht der vom Wasserversorger gelieferte Druck meist nicht aus, um alle Zapfstellen der Trinkwasserversorgung oder das komplette Löschwassersystem zu versorgen. Hier kommen Druckerhöhungsanlagen zum Einsatz, um einen ausreichenden und konstanten Druck zu gewährleisten. Diese als Einzel- oder Mehrpumpenanlagen konzipierten Systeme reagieren dabei auf den wechselnden Bedarf in der Wasserversorgung und passen ihre Leistung entsprechend an. Vielfach wird dabei durch die Aufsplittung auf mehrere kleine Pumpen sichergestellt, dass eine bedarfsgerechte Anpassung an die jeweiligen Verbrauchs- und Lastzustände erfolgt.

Weiterlesen...
 
Oben Unten