Domino Dübel (loser Zapfen) vs gestemmten Zapfenverbindung

Meanbob

ww-pappel
Mitglied seit
3 Mai 2020
Beiträge
11
Ort
Schaalby
Hallo liebes Forum.
Mich interessiert ob ein Domino Dübel ( loser Zapfen) von der Festigkeit / Stabilität mit einer traditionellen Zapfenverbindung gleichzusetzen ist. Beziehungsweise welche Vor und Nachteile gibt es?

Mit freundlichen Grüßen,
Paul.
 

laubraupe

ww-ahorn
Mitglied seit
16 Januar 2017
Beiträge
124
Ort
Soest
Naja mit dem losen Zapfen wird das schon mithalten. Eine Langloch Maschine macht ja auch lix anderes. Und die Passung kann ja beim Domino von ziemlich straff bis ordentlich seitliches Spiel verstellt werden.

Der Vorteil ist beim Domino ja ganz klar die Geschwindigkeit und die Wiederholgenauigkeit. Wenn es wirklich um hohe Belastungen geht gibt es ja auch noch die 700er Domino, die kann dickere Dominos als 10mm und wesentlich tiefer fräsen.
Nachteil ist der Preis, wobei das auch zu vernachlässigen ist wenn man Zeit in Geld aufwiegen kann. :emoji_wink:
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.033
Ort
Deensen
Die Domino ist Alternative zu normalen Dübeln oder dem DuoDübler. Halt eine zusätzliche Option, die natürlich Geld kostet.
Wer Holz für die Domino oder eine der Alternativen richten kann, der kann auch Schlitz und Zapfen herstellen.
Die Entscheidung heisst also "vs", sondern brauche ich diese Maschine zusätzlich.
Schlitz und Zapfen habe ich vor der Domino genauso selten gemacht wie mit der Domino.

Stabil genug waren beide Verbindungen immer. Die größte Stärke der Domino liegt im Rahmen und Stollenbau. Bei uns ist der häufigste Einsatz beim Tischgestell, unschlagbar schnell. Von der Stabilität bin ich auch überzeugt.

Gruss
Ben
 

Meanbob

ww-pappel
Mitglied seit
3 Mai 2020
Beiträge
11
Ort
Schaalby
Danke für die Antworten.
Zapfen kann ich herstellen, mache es auch gerne, jedoch hauptsächlich für eigene Projekte. Für Freunde oder Kunden ist die Zeitersparnis mit dem Domino ausschlaggebend.
Meine "Hauptfrage" ist ob der lose Zapfen dem gestemmten Zapfen auf irgendeine Weise nachsteht.

Titel korrigiert
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.033
Ort
Deensen
Ich denke nicht. Vorteil beim Zapfen ist, er lässt sich besser auf das Material anpassen.

Gruss
Ben
 

Christian81

ww-robinie
Mitglied seit
11 Oktober 2007
Beiträge
1.048
Ort
Rheinland
Kann denn eurer Meinung nach die kleine Domino eine Rahmentürverbindung herstellen? Ich rede von einer Massiven Eichentür. Wie würdet ihr da vorgehen? Bin da gerade in der Planung und will mir dafür nicht extra die große Domino aneignen. Ich weiss passt jetzt nicht direkt zum Thema, aber hier wird ja öfters mal das Thema vergessen....
 

Meanbob

ww-pappel
Mitglied seit
3 Mai 2020
Beiträge
11
Ort
Schaalby
Kommt auf die Querschnitte und Größe der Tür an. Aber da die DF500 maximal 10x50 Dübel fräst halte ich diese für zu klein. Lasse mich aber gerne belehren.
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.033
Ort
Deensen
Ich habe nur die große und fräse eigentlich fast nur die 14er. Man kann auch in mehreren Ebenen mehrere Dübel setzen. Sollte also auch mit 10er Dübeln machbar sein. Wie tief kann die kleine denn?

Edit: 50tief ist nicht wirklich viel....

Gruss
Ben
 

sonicbiker

ww-eiche
Mitglied seit
2 Februar 2017
Beiträge
354
Ort
Südheide
Moin,
10x50 heißt aber in diesem Fall auf beiden Seiten jeweils nur 25 mm tief ins Material. Die DF 500 kann maximal 28 tief fräsen. Die 700er aber 70 mm. Bei einer größeren Türe würde ich nur auf die große Domino setzen.
Grüße, Wolfram
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
3.215
Alter
64
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo zusammen,
Meine "Hauptfrage" ist ob der lose Zapfen dem gestemmten Zapfen auf irgendeine Weise nachsteht.
ein loser Zapfen ist im Normalfall schwächer als ein angeschnittener. Allerdings sind beide meist stabil genug.

Kann denn eurer Meinung nach die kleine Domino eine Rahmentürverbindung herstellen? Ich rede von einer Massiven Eichentür. Wie würdet ihr da vorgehen? Bin da gerade in der Planung und will mir dafür nicht extra die große Domino aneignen. Ich weiss passt jetzt nicht direkt zum Thema, aber hier wird ja öfters mal das Thema vergessen....
Also bei einer Haustür sind die 50mm langen Dübel mit Sicherheit schnell überlastet. Ich stell mir vor, so eine Tür rutscht mir beim Einhängen aus der Hand und knallt aus 5cm Höhe auf die Ecke, dann ist die Tür doch hin. Und jetzt sagt nicht, sowas kommt nicht vor.

Es grüßt Johannes
 

Christian81

ww-robinie
Mitglied seit
11 Oktober 2007
Beiträge
1.048
Ort
Rheinland
Sehe ich auch so, hatte gehofft jemand hat eine gute Idee wie man mit der kleinen Domino da was machen kann.
 
Oben Unten