Das "richtige" Sägeblatt auswählen?

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
3.402
Ort
Ortenaukreis
Kaufen! Verwende in meiner Kappsäge auch ein Sägeblatt von Bayerwald, und bin damit zufrieden.
Wer genau der Hersteller von Bayerwald Sägeblättern ist weiß ich nicht, die Qualität bez. Standzeit ist aber gut.
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
2.625
Alter
63
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo Berni,
im Prinzip ist das Sägeblatt geeignet ( auch wenn das Foto ein anderes Sägeblatt zeigt). Das gilt allerdings nur wenn du die Säge als Kappsäge verwendest. Falls du die Säge umklappst, um sie als Tischsäge zu benutzen, ist ein Sägeblatt mit negativem Schnittwinkel keine gute Idee.

Es grüßt Johannes
 

BauhausBerni

ww-kastanie
Mitglied seit
28 September 2020
Beiträge
35
Ort
München
Vielen Dank für die Infos.

Welches Sägeblatt wäre für die Verwendung als Tischsäge gut? Worauf sollte man da achten?
(ich habe momentan nicht geplant die Säge so zu nutzen aber wenn man eines auf Vorrat hat, dann ist das nicht schlecht, daher würde ich hier eines mit gute Preisleistungsverhältnis im unteren Einsteigerbereich bevorzugen)

Ich hab da nur gesehen, dass es unglaublich viele unterschiedliche gibt, 30 Zähne, 80 Zähne, Winkel usw. gibt es da vielleicht eine gute Seite auf der erklärt wird was die Sachen bewirken?
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.743
Alter
60
Ort
Eifel
Hallo,
ich habe zu Hause eine ELU TGS71 damit möchte ich die Dielen für einen Holzboden zuschneiden und natürlich auch die Latten für den Unterbau.
LG Berni
Kappsäge ein Blatt mit Negativer Bezahnung:
Massivholz/Latten:
http://www.jjw-germany.com/Kreissae...RINA-250-x-32-x-30-Z=24-WZ-negativ::3613.htmloder feiner für Fußleisten etc.:
http://www.jjw-germany.com/Kreissae...RINA-250-x-32-x-30-Z=48-WZ-negativ::3614.html
Zum Längsschnitt Massivholz Sägen als Tischkreissäge und Nuten:
http://www.jjw-germany.com/Kreissae...latt-LARISSA-250-x-32-x-30-Z=18-FA::3575.html
 
Oben Unten