Dachüberstand wann streichen?

operator16

ww-pappel
Mitglied seit
22 November 2020
Beiträge
5
Ort
Hamburg
Moin.
Ich habe mich hier schon durchs Forum gelesen aber habe leider noch keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Unser Haus ("normales" EFH mit Satteldach) ist 10 Jahre alt und der Dachüberstand ist aus Holz. Laut Baubeschreibung wurde mit Jotun trebit deckend gestrichen.

Ich habe jetzt entdeckt, dass der dachüberstand an einigen Stellen leicht grün geworden ist. Das lässt sich aber mit Seifenwasser sehr gut abwischen. Dann sieht das ganze m. E. wieder echt gut aus. Im Netz findet man aber Renovierungsintervalle von max. 10 Jahren.

Muss ich das jetzt neu streichen um das Holz zu schützen obwohl es noch so gut aussieht?

Und könnt ihr einschätzen, wie lange das streichen als Laie dauert? Ich müsste mir wohl eine Hebebühne leihen.
Laut Aussage von einem Farbenhandel hier um die Ecke müsste wohl ein Bläueschutz und dann zweimal Jotun trebit drauf.

Vielen Dank für eure Meinung! IMG_20201122_092354.jpg
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.620
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

sieht doch noch gut aus. Wenn das mit Seifenwasser gut abgeht würde ich damit einmal reinigen.
Solange keine Fehlstellen , Abplatzungen usw vorhanden sind würde ich auch nicht neu streichen.

Bläueschutz kenne ich nur direkt aufs rohe Holz bei einer bereits lackierten Fläche macht es eigentlich keinen Sinn. Soll ja bei Nadelholz eben das HOLZ vor Bläue schützen nicht die Farbe/ Lasur.
 

U.Tho

ww-kastanie
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
35
Ort
Thüringen
Leicht grün ist sicher von Algen oder so. Wenn der Anstrich an sich ok ist (wie Carsten schon geschrieben hat) - einfach nur säubern.
 

operator16

ww-pappel
Mitglied seit
22 November 2020
Beiträge
5
Ort
Hamburg
Das klingt ja großartig! Und scheinbar haben die Maler damals etwas Gutes ausgesucht...
Und ihr meint,dass ich -wenn ich dann in ein paarJahren doch streichen muss- keinen Bläueschutz brauche?
Vom Farbenladen wurde mir Oljegruning auch von Jotun als Reinigung/Vorbehandlung empfohlen und dann doppelt mit Jotun Oljetekfärg rüber. Daher auch meine Frage zum zeitlichen Aufwand, weil drei Schichten ja schon eine ganze Menge wären...
 

haass

ww-robinie
Mitglied seit
17 September 2007
Beiträge
817
Ort
hannover
Warum wurde es grün, Algen?
Stehen Bäume nicht am Haus?
Seife schützt auch vor algenbildung. Und Bäume neben Häusern sollten mind. 2- 3 m Abstand haben. Ggf. Zurückschneiden.
Das ist meine Empfehlung.
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
698
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo,
ich denke auch jetzt ( also im nächsten halben Jahr) ist ein guter Zeitpunkt. Der Vorteil ist, es besteht kein Zeitdruck. Du kannst es Abschnittweise machen, wann immer du Zeit hast, und es dauert nicht wesentlich länger als das abseifen.

Es grüßt Johannes
 

operator16

ww-pappel
Mitglied seit
22 November 2020
Beiträge
5
Ort
Hamburg
Also Bäume stehen da nicht in der Nähe...

Meint ihr denn,dass als Renovierungsanstrich ein einmaliger Anstrich reicht? Und muss ich das vorher dann nicht putzen?

Bei uns wird im März ein Terrassendach aufgebaut und ich frage mich jetzt, ob ich das wohl vorher noch schaffe mit dem Streichen. Denn wirklich warm ist es im März ja nicht... Und eine Hebebühne brauche ich wohl ohnehin.
 

Harrer

ww-buche
Mitglied seit
16 Oktober 2016
Beiträge
255
Ort
Tuntenhausen
Wenns dich sonst nicht stört einfach nur das Stirnbrett streichen. Sollte das einzige sein das regelmäßig nass wird und somit auch das das am ehesten einen neuen Anstrich braucht. Da langt auch eine Leiter.

Dammal
 

BigFossy

ww-buche
Mitglied seit
15 Januar 2018
Beiträge
262
Ort
Kreis Ludwigsburg
Meint ihr denn,dass als Renovierungsanstrich ein einmaliger Anstrich reicht? Und muss ich das vorher dann nicht putzen?
Bei einem Renovieranstrich kann einmal reichen, zweimal hält länger.
Vor dem Anstrich musst du den Altanstrich anschleifen und entstauben. Putzen macht dann Sinn wenn da vorher viel Dreck drauf ist.
Wenn du mit dem Terassendach schlechter zum streichen ran kommst würde ich unbedingt vorher streichen.

Viele Grüße
Johannes
 

operator16

ww-pappel
Mitglied seit
22 November 2020
Beiträge
5
Ort
Hamburg
Ja besser ran komme ich da vorher auf jeden Fall, nur die Temperaturen machen mir etwas Sorgen... Und das wird ja wohl bis März auch kaum besser. Meint ihr das geht mal an einem schönen Wintertag bei 5 Grad oder so?

Dieses Oljegruning brauche ich dann nicht?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.620
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

also gemäß techn. Datenblatt ist eine Verarbeitungstemparatur von +5 °C einzuhalten (sowohl Luft als auch Untergrundtemperatur). Letzteres könnte auch an einem schönen Wintertag nicht unbedingt erreicht werden. Ich würde die Arbeiten in die wärmere Jahreszeit verlegen.
 
Oben Unten