Couchtisch - Holzart und Bearbeitung

meili92

ww-pappel
Mitglied seit
27 Oktober 2017
Beiträge
1
Ort
Österreich
Hallo zusammen,

ich habe im Internet ein Bild eines Couchtisches gefunden, den ich sehr gerne nachbauen würde: tisch.jpg
Ein starker Kontrast der Maserung ist mir dabei sehr wichtig.

Im Baumarkt wurde mir empfohlen Kiefernholz zu Verwenden und das Holz mit einer Eichenlasur zu bearbeiten.

Da ich Anfänger bin weiß ich nicht so ganz was ich mache und folgte einfach ihrer Anleitung. Ich habe das Kiefernholzbrett gut geschliffen und anschließend die Lasur aufgetragen. Das Ergebnis sieht leider ganz anders. Nach der ist die Maserung kaum zu erkennen und es sieht einfach nicht gut aus.

Habe ich eventuell beim Auftragen der Lasur einen Fehler gemacht oder war der Tipp einfach schlecht?
Wie würdet Ihr sonst vorgehen um das Holz so hinzubekommen?

beste Dank für eure Hilfe
 

derdad

Moderator
Mitglied seit
3 Juli 2005
Beiträge
4.371
Ort
Wien/österreich
Einen schönen Abend!
Wenn ich so ein Ergebnis wie am Foto haben möchte, würde ich Positivbeize nehmen. Bei dem Holz am Bild handelt es sich wahrscheinlich um Fichte. Die Beize mit Pinsel oder Schwamm satt auftragen, einziehen lassen, und Überschuss abnehmen. Beize 12 Std trocknen lassen und mit einem feinen Schleifpapier in Faserrichtung mit der Hand abschleifen. Dadurch müsste sich dieser verwitterte Effekt ergeben. Anschliessend mit einem stumpfmatten Lack lackieren.
So könnte es funktionieren. Wahrscheinlich bedarf es aber vielen Beizmustern um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
LG
Gerhard
 

sachsejong

ww-robinie
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
664
Ort
Fulda, Mosa
Fichte geflämmt

würde ich sagen. Also mit einer Lötlampe drüber gegangen und dann nochmal geschliffen, so sieht das aus
 
Oben Unten