Bound - Dekorativ und zweckmäßig: der Wandspiegel von Chelsea Green und James Minola.

designlines_ office

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
1.601


Spiegel gibt es in etlichen Varianten: in zahlreichen, teils ungewöhnlichen Formen geschnitten, in klein und groß, mit oder ohne Rahmen, zum Aufhängen, Aufstellen oder für die Hand. Dennoch haben sie alle eines gemein: Sie erfüllen einen Zweck und sind zugleich Dekoration. Ein besonders schönes Exemplar ist Bound, entworfen von Chelsea Green und James Minola. Das Duo betreibt seit 2007 das Studio Grain auf Bainbridge Island in der Nähe von Seattle und konzentriert sich bei all seinen Entwürfen auf das Thema Nachhaltigkeit, egal ob die Produkte aus recycelten, natürlichen oder nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Bound besteht aus nachwachsenden Rohstoffen. Dank der Bearbeitung mit einer Wasserstrahlmaschine erhält der Wandspiegel zunächst seine runde Form und wird in einem zweiten Schritt am Rand mit per Laser geschnittenen Bambus und Filz umwickelt und dann im Studio per Handarbeit mit Hanfgarn umhüllt. Erhältlich ist er in zwei Größen – in einem Durchmesser von 40 und 60...



Weiterlesen bei designlines

RSS Feed der Seite designlines.de
 
Oben Unten