Bohrungen für Topfbänder bestimmen ohne Doku

bugger

ww-birke
Mitglied seit
24 Februar 2007
Beiträge
73
Ich habe hier ein kleines Konvolut von Topfbändern bekommen (Eck- und Innenanschlag), aber leider ohne irgendwelche Beiblätter; auch ohne Hersteller- oder Typaufdruck. Topfdurchmesser und -tiefe kann ich ja leicht ausmessen, und die Abstände der Bohrungen zueinander sind ja auch ersichtlich. Bloß, wie bekomme ich heraus, wie weit vom Rand der Tür, bzw des Korpus entfernt ich die anbringen muß? Auf der Kreuzplatte steht "H=2", aber das war es dann auch schon.
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.690
Ort
Deensen
Ich habe einen Satz MDF Stückchen mit verschiedenen Randabständen.
Einfach testen, mache ich jedesmal vorm bohren.

Gruss
Ben
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.993
Alter
55
Ort
Wadersloh
wie bekomme ich heraus, wie weit vom Rand der Tür, bzw des Korpus entfernt ich die anbringen muß?
In der Regel 37 mm von Vorderkante Korpus, und bei der Tür 5 mm am Rand stehen lassen.
Damit kommst du bei fast jedem Topfband klar, wenn das nicht deinen Wünschen entspricht kannst du die Topfbohrung etwas verschieben.
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
3.195
Alter
70
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Ich habe mir irgendwann einmal für alte Topfscharniere ein Testbrett mit diversen Kreuzplatten angelegt, da kann ich (mit dem Gegenstück) dann recht leicht testen ob ein Anschlag wie gewünscht funktioniert.

Ulis Aussage ist sehr zutreffend! :emoji_thumbsup:

DSCN4478.JPG
 

bugger

ww-birke
Mitglied seit
24 Februar 2007
Beiträge
73
Besten Dank an alle! Ich habe mich an ein paar Restchen rangetastet und somit tatsächlich zwei Innenanschläge ordentlich montiert bekommen :emoji_slight_smile:
 
Oben Unten