Bohrung anschneiden in sketchup

Orgelbauer

ww-robinie
Registriert
4. Mai 2017
Beiträge
1.255
Ort
Hardegsen
Moin Gemeinde,
nachdem ich nun ein fertiges Teil nachzeichnen möchte, "hänge ich mal wieder fest" ! :rolleyes:
attachment.php

Beim gezeigten Teil sollen die Schrägen eine Abrundung R=2,5 erhalten und die dunkel eingefärbte "Ecke" soll flächig abgeschägt sein.
...in einer ebene mit den Seiten.
Damit wär natürlich die große Bohrung angeschnitten.
Was sie im Original auch ist.
Wie kann ich Sketchup derart überlisten, daß die Zeichnung hinterher dem gefertigten Original entspricht ?
Bekäme ich auch noch eine Fase (Senkung) an die Bohrungskante ?
Wie stelle ich das M14er Gewinde richtig dar ?

hach ich weiß - Fragen über Fragen... :emoji_wink:

Bin für jede Hilfe herzlichst dankbär :emoji_slight_smile:
Grüße
Klaus
 

Anhänge

  • Endstück.JPG
    Endstück.JPG
    67,9 KB · Aufrufe: 155

heiko-rech

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2006
Beiträge
4.043
Ort
Saarland
Hallo,

die Senkung bekommst du indem du den kleineren Kreis (ende der Bohrung) in Richtung der Bohrung verschiebst.

Der Rest geht dann wie folgt:

Du erstellst die schräge Fläche als eigenes Objekt in der Zeichnung und positionierst wie auf deinen Werkstück. Dann markierst du alles und wählst aus dem Kontextmenü den Befehl "Flächen verschneiden -> Mit Auswahl"

Dann musst du alles rauslöschen was du nicht brauchst und zum Schluss auch die Linien der Hilfsfläche.

Gruß

Heiko
 

Anhänge

  • screen_010.jpg
    screen_010.jpg
    60,6 KB · Aufrufe: 22
  • screen_020.jpg
    screen_020.jpg
    227,3 KB · Aufrufe: 23
  • screen_030.jpg
    screen_030.jpg
    61,5 KB · Aufrufe: 21
  • screen_040.jpg
    screen_040.jpg
    41,5 KB · Aufrufe: 30

Orgelbauer

ww-robinie
Registriert
4. Mai 2017
Beiträge
1.255
Ort
Hardegsen
Heiko, Retter in der Not.
Ich hatte im Netz den Hinweis gefunden, statt "Komponente erstellen" ginge das nur mit 2 Körpern, welche "Gruppiert" sein dürfen. Doch hab ich jedesmal den Hilfskörper = 28mm Rohr wieder herausgezogen. damit war dann so manche Fläche zerstört, bzw. der Ausschnitt obsolet. :rolleyes:
...also war der verregnete Sonntag selbst nicht so gut genutzt. Zuviel Zeit mit SU. vergeudet :emoji_wink:

Übrigens: bei meinem "Sketchup Make 2017" sind die einzelnen "Verschneiden-Komponenten" ausgegraut. Liegt das am "Make" oder hab ich mir durch zu viele/ falsche Erweiterungen da was zerschossen ?
attachment.php


Vielen herzlichen Dank,
mir scheint auch, Deine CD-Serie muß ich mir baldigst holen :emoji_slight_smile:
Anfangs reichte mir, mal ein bissle Striche bunt machen - heute muß es selbst für einfachste Sachen super-duper sein. ...tjaja...Mann kanns auch übertreiben ?

Bis in Balde mit Grüßen vom Solling ins Saarländle
Klaus
 

Anhänge

  • leiste.JPG
    leiste.JPG
    52,5 KB · Aufrufe: 123

heiko-rech

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2006
Beiträge
4.043
Ort
Saarland
Hallo Klaus,

in der Pro-Version geht das viel eleganter, da hat man sog. Boolsche Operationen, mit denen man zwei Körper auf unterschiedliche Weisen verbinden und zerteilen kann. Mit dem PlugIn "Trimm and Keep" zusammen sind dann solche Dinge mit wenigen Mausklicks erledigt.

Diese sog. Volumenkörperfunktionen sind bei dir in der Make-Version ausgegraut. Der Hinweis im Netz bezüglich der Gruppierungen bezog sich vermutlich auch darauf, denn diese Volumenkörperfunktionen gehen nur mit Gruppen und Komponenten.

Gruß

Heiko
 

Orgelbauer

ww-robinie
Registriert
4. Mai 2017
Beiträge
1.255
Ort
Hardegsen
Do schaust... :eek:
Da hab ich also bedingt das Falsche gesucht.
Ich hätt beinahe alles runtergeschmissen, und neu installiert.

Tja, da schick ich gleich mal per PN ne Flasche Rotwein.
(Rotwein, damit Hubert nicht meckert, das das Bier wieder an ihm vorbeigeht) :emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin:

Grüße
Klaus

Nachtrag: Das Forum ist (schon*) super !!!

Nachtrag-Nachtrag:emoji_frowning2:*die Ausnahmen gehören zur Regel)
 
Oben Unten