Blum Movento Auszüge "schief"einzubauen?

horsthorst

ww-esche
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
512
Hallo zusammen,

eine Frage zum Einbau der Blum Movento Auszüge.

Ich bin beim Einbau bisher so vorgegangen, dass ich das erste Loch von der Vorderkante aus bohre (37 mm) und anschraube, dann die Oberkante der Auszugsführung an einem rechten Winkel ausrichte und die anderen Löcher mit einem Zentrierbohrer bohre und anschraube.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Mittellinie der Bohrlöcher bei der Variante nach hinten abfällt.

Ist mein Vorgehen falsch? Kann mir nicht vorstellen, dass die Führungen abweichen. Werden die evtl. leicht schräg bzw. abfallend eingebaut?

Danke und Grüße

Jan
 

Anhänge

Holz-Christian

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
4.220
Alter
45
Ort
Bayerischer Wald
Servus, die Blechkante taugt nicht als Referenz zum Festschrauben.

Ausschlaggebend sind die Schraubenlöcher.

Außerdem steigt bei korrekt montierter Schiene ( Schraublöcher im rechten Winkel zur Korpuskante) die Laufschiene minimal an, das soll laut Außendienstler das Absenken des Schubs beim rausziehen etwas kompensieren und für leichteren Einzug beim Schließen sorgen.
 
Oben Unten