Bessey Rohrschraubzwingen - Made in China ?

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
7.579
Ort
vom Lande
Hallo
Ich hatte sie erst letztens wieder in der Hand und dachte mir - das wäre auch mal ein Thema.
Vor einigen Jahren bestellte Ich bei Amazon ein 4er Set No-Name Rohrschraubzwingen für 22 Eu, Lieferung inkl. wenn Ich mich recht entsinne. Der Verkäufer saß im Lande des Lächelns. Mittlerweile hat sich der Preis aber fast verdoppelt.
https://www.amazon.de/Rohr-Schraubz...lja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ&th=1Nach etwa 4 Wochen kam das Paket und nach dem öffnen sah Ich, dass sie mit Bessey gelabelt waren aber auch gleichzeitig jede Menge Lackabplatzer hatten. Ich dachte erst es wären billige Nachahmungen und bei 5,50 Eu Stückpreis wäre es eh egal, doch nach nunmehr einigen Jahren Einsatz kann Ich sagen, die Dinger taugen.
DSC_0388.JPG
Ich las mir dann mal einige Bewertungen anderer Käufer durch und fand folgendes.
5,0 von 5 Sternen Bestens zufrieden
Rezension aus Deutschland vom 10. Oktober 2019
Farbe: 1Verifizierter Kauf
Es Handelt sich um Bessy B Ware , aber trotzdem sind sie von guter Qualität und es sind nur kleine Mängel. Habe auch schon was damit zusammengeleimt, und Hey nach etlichen Benutzungen sehen sie auch nicht besser aus .
Meine Theorie wäre folgende : Die Teile stammen aus Überproduktion bzw. Ausschuß und werden somit nicht an Bessey geliefert, sie gelangen auf den chinesischen Markt und werden so weiter veräußert.
LG
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
3.198
Alter
64
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo,
hattest du mal die Chance, sie mit original Bessey zu vergleichen?
Ein Label ist ja schnell aufgedruckt.

Es grüßt Johannes
 

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
7.579
Ort
vom Lande
hattest du mal die Chance, sie mit original Bessey zu vergleichen?
Nein, in keiner bisherigen Firma benutzten wir diese Rohrzwingen, entweder Tempergusszwingen, Türenspanner oder eben die Rahmenpresse. Einen direkten Vergleich habe Ich somit keinen, bis auf dass die Kunststoffschutzkappen bei den China Zwingen fehlen.
Ein Label ist ja schnell aufgedruckt.
Es wurde mit angegossen.
Die billigen Rohrzwingen, welche man hier bekommt sind mit China gelabelt.
s-l1600 (1).jpg Quelle: Ebay
LG
 

Diesel1982

ww-robinie
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
781
Ort
Stutensee
Ich hab die günstigen von Dieter Schmied-feine Werkzeuge und bin damit echt zufrieden. Taugt für alles was ich bisher damit gemacht hab.

Gruß Matze
 

Dominik Liesenf

ww-esche
Mitglied seit
18 Dezember 2010
Beiträge
460
Ort
Maifeld, nähe Polch
Servus,

Bei dem Thema, kennt jemand einen Hersteller für diese Zwingen, der mit 1"Rohr arbeitet? Friedemann Wache kenne ich, da haben die allerdings sehr viel Ausladung und preis :emoji_wink:

Hab da noch einiges an 1"rohr liegen
 

BigFossy

ww-buche
Mitglied seit
15 Januar 2018
Beiträge
264
Ort
Kreis Ludwigsburg
Meine Theorie wäre folgende : Die Teile stammen aus Überproduktion bzw. Ausschuß und werden somit nicht an Bessey geliefert, sie gelangen auf den chinesischen Markt und werden so weiter veräußert.
Ich halte es für wahrscheinlicher das eine Bessey Zwinge als Vorlage abgeformt wurde, das kenne ich aus anderen Branchen...

Bessey produziert in Bietigheim-Bissingen, nicht weit von mir, ich hab dort schon Zwingen wegen kleinerer Lackfehler im Container gesehen.
Die Rezension würde ich als Verkaufstrick einstufen.

Die Zwinge würd ich erstmal testen bevor sie zum echten Einsatz kommt. Chinakopien können von gut bis Vollschrott sein...

Viele Grüße
Johannes

Das sin die Standorte von Bessey: https://www.bessey.de/de-DE/BESSEY-Tool/Unternehmen/Standorte
 
Zuletzt bearbeitet:

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
6.367
Ort
heidelberg
Moin

Bessey produziert in Bietigheim-Bissingen, nicht weit von mir, ich hab dort schon Zwingen wegen kleinerer Lackfehler im Container gesehen.
Kenn ich noch aus der Zeit vor 25 Jahren .

Da gab´s in der Tageszeitung immer wieder Werbung für kleine Verkaufsmessen .
Da wurden Bessey Teile fürs halbe Geld verkauft .

Habe 10 Zwingen von 1000 x 400 mm aus der Zeit , das Bessey Logo war etwas verschwommen .


Chinakopien können von gut bis Vollschrott sein...

Keine " pösen " Worte gegen unsere Holzmann :emoji_wink:
 

Anhänge

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
7.579
Ort
vom Lande
Ich halte es für wahrscheinlicher das eine Bessey Zwinge als Vorlage abgeformt wurde, das kenne ich aus anderen Branchen...
Moin
Wäre möglich aber aus welchem Grund sollten die Chinesen das Produkt fälschen, wenn die Zwingen nicht mal als Bessey deklariert werden ? Ich bin mir auch nicht sicher ob jeder diese "Bessey" Zwingen geliefert bekommt, Ich denke der Händler liefert das was gerade verfügbar ist.
Werden Produkte nicht gefälscht um minderwertige Ware hochpreisig veräußern zu können ? Das sehe Ich aber bei den Zwingen ganz und gar nicht.
Kann mich natürlich auch täuschen, deswegen ja das Fragezeichen im Titel.
LG
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
Da muss doch nur noch ein Zwischenhändler mit drin stecken.
Der kauft einen Container voll mit irgendwas, Bessey ist nicht bekannt, dann wird kurz
kalkuliert und ab die Post.
Nächste Woche kauft der gleiche Händler einen Container voll mit Toaster.
Ich hab von den Bessey 4 Rohrzwingen direkt von Crebes... fotografier sie später mal.
Ich denke die sehen etwas anders aus, habe sie in der 3/4" Variante, sehe ich nachher...
 

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
7.579
Ort
vom Lande
habe sie in der 3/4" Variante,
Ich auch :emoji_wink:
Ich denke die sehen etwas anders aus
Da bin Ich ja mal gespannt.

Ich habe hier einen Blog http://remisquotable.blogspot.com/2016/04/planemakers-in-china.html da geht es um in China hergestellte Markenhandhobel und dass sie als Ausschuß in den chinesischen Markt gelangen.

Warum sollte man die Zwingen mit Bessey labeln um sie später zu verramschen ? Selbst beim jetzigen Setpreis von 39 Eu inkl. Versand liegt man noch deutlich unter @Dietrich 's immer wieder empfohlener unendlicher Westfalia Zwinge . :emoji_slight_smile:
LG
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
Da bin Ich ja mal gespannt.
da hatte ich mich getäuscht.
Die Unterschiede sind nicht so groß.
Farbe ist bei mir matt, bei deinen glänzend.
"Bessey" steht bei dir auf dem Kopf und
der Guss ist bei meinen etwas feiner:
IMG_7364_DSC-vs-0388.jpg

eine habe ich noch nicht mal ausgepackt.
Gekauft meine ich 2016 od.17 wie gesagt bei Crebes:
hier noch ein paar Perspektiven:
IMG_7365.jpeg

IMG_7366.jpeg

IMG_7367.jpeg

IMG_7369.jpg
 

U.Tho

ww-robinie
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
2.693
Alter
60
Ort
Thüringen
Gibt es eigentlich noch andere Hersteller in Deutschland außer Bessey und Heinrich Betz?
Gruß Uwe
 

U.Tho

ww-robinie
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
2.693
Alter
60
Ort
Thüringen
@Little John
Gut möglich, aber nicht Heinrich Betz, da kaufe ich meine Spindeln für meine Schnellspanner. Früher habe ich bei Bessey eingekauft, ist halt recht teuer, d.h. man muss halt wissen was man will.
Gruß Uwe
War übrigens mal zu Besuch bei Bessey, durfte sogar mal in die "Geheimkammer" schauen, was man nicht zu kaufen kriegt :emoji_slight_smile:
 
Oben Unten