Beratung Holz-Fensterbänke

lesepirat

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
817
Ort
DT
Hallo ihr, ich benötige mal wieder Schwarm-Erfahrung:
Wir hätten gern Holz-Fensterbänke. Diese möchte ich aus Esche fertigen. Maße ca. 90cm breit, 25cm tief, Stärke ca 25mm. Am liebste wäre uns die reine Bohle mit Waldkante zum Raum. Hat das eine Chance? Oder doch lieber durchgehende Lamelle? Da vielleicht die Waldkante dranlassen?
Was denkt ihr?
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
8.237
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Das wird dann wohl nur mit der Kernbohle gehen da diese stehende Jahresringe hat.
Ansonsten verleimt und Waldkante selber dran modelieren. Denke an das Schwinden
und Quellen des Holzes. Die Fensterbänke einputzen ist nicht mit Massivholz. Da gab
es doch schon ein paar Threads zu. Hast du denn Heizkörper unter den Fensterbänken?
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.004
Ort
Deensen
Würde in jedem Fall verleimen, sonst bröckeln bald die Anschlüsse.
Am Fenster muss sie drunter passen und vorne, im Ideal, etwas dicker sein, damit sie die Anschlüsse verdeckt und etwas massiver wirkt.
Ist mit Baumkante nicht so ganz ohne auszuarbeiten, geht aber. Nur dünn sieht mit Baumkante doof aus.

Gruss
Ben
 
Oben Unten