Benötige Hilfe für Bau einer Terrassen Konstruktion

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von DirkF, 28. Juni 2008.

  1. DirkF

    DirkF ww-ahorn

    Beiträge:
    111
    Nachdem ich nun weis welche Holz Dielen auf meiner neuen Terasse sollen würde ich eure Hilfe noch mal benötigen für die Unterkonstruktion.

    Ich mache extra einen neuen Thread auf da es wohl von der Übersicht besser ist?

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Die alte Terrasse ist sehr baufällig und darüber soll eine neue Holz Terrasse.

    Die Breite soll ca. 4,00 Meter betragen und bei der Tiefe bin ich mir noch nicht sicher entweder 3,00 oder 4,00 Meter.

    Ich würde vermuten der Grundbalken wird an der Hauswand befestigt und der Rest mit verzinkten Hülsen bin mir aber nicht sicher.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Ich habe irgendwo gelesen das bei der Konstrukltion zwischen den Balken maximal ca. 50cm Abstand sein soll?

    Welches Material macht da sinn,welche Stärke und wie hoch sollte die Konstruktion sein?

    Würde mich auch hier wieder freuen wenn Ihr mir wie gewohnt gute Ratschläge geben könntet.

    Gruß Dirk
     
  2. pammler

    pammler ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Sachsen
    Willst du höher als der Lichtschacht und das Fenster, oder soll die Terasse mit den Beiden oben abschließen, wäre zu empfehlen.

    Ich würde die Platten am Haus entfernen und dort die Balken befestigen (evtl. solche Winkelauflgen, die man andübelt. Die Balken sollten genügend Luft zum Boden haben. Ich würde vorn dann kleine "Fundamente" setzen und Auflagewinkel zum Einbetonieren nehmen, sowie in der Mitte nochmal abstützen, dann brauchst du keine so starken Balken. Bei 50cm Abstand reicht mit einer Mittelstütze ein 80x80mm Balken. Es gibt kesseldruckimprägnierte Fichte, Douglasie oder Lärche. Ist alles recht geeignet.

    Gruß Torsten
     
  3. DirkF

    DirkF ww-ahorn

    Beiträge:
    111

    Hallo Torsten,

    von dem Lichtschacht soll die obere Reihe noch abgetragen werden.

    Das Fenster ist eine Terrassentür und die Platten werden alle entfernt.

    Du meinst vermutlich sogenannte Balkenschuhe?

    Ich würde gerne von der Höhe dort anfangen wo jetzt noch die 2 reihige Stufe ist?

    Ich muss ja noch ein Gefälle einbringen damit das Regenwasser ablaufen kann.

    Wie ermittel ich das?

    Gruß Dirk
     
  4. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.109
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Dirk,

    ich würde einen Rahmen aus Kanthölzern 6 x 12 cm bauen, alle 50 - 60 cm eine Strebe einsetzen (hierfür massive Schraube oder Winkeleisen 5x8 o.ä. verwenden); am Haus 3 bis 4 Winkel (keine Balkenschuhe) mit Fischer Injektionsdübeln setzen; an der Front des Rahmens 3 Pfostenträger (Balkenschuhe mit Stab zum Einbetonieren) befestigen. Dann an den Stellen wo diese Pfostenträger einbetoniert werden, ein wenig Erde ausheben (20x20x50 cm).

    Den Rahmen auf die hausseitig angebrachten Winkel auflegen, Schrauben leicht anziehen, an der Front seitlich oder vorne durch Balkenreste oder dickere Bretter in der Waage ausrichten - mit Gefälle - und die Pfostenträger einbetonieren.

    Den Rahmen nach der Konstruktion mit Cetol Aktiva schützen.

    Viel Spaß und bis zum nächsten Thread "Überdachung"-

    Gruß Volker
     
  5. DirkF

    DirkF ww-ahorn

    Beiträge:
    111
    Hallo Volker,

    würden an der Front die 3 Pfostenträger reichen oder solte man dazwischen noch welche setzen da die Terrase ja mindestens 3 meter lang wird.

    Was ist vorzuziehen Pfostenträger oder Bodenhülsen?

    Eine Überdachung ist bislang nicht in der Planung!:emoji_grin:

    Gruß Dirk
     
  6. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.109
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Dirk,

    da Du ja hochkant 12 cm Balken hast, würden 3 reichen. Nimm zum Einbetonieren Pfostenträger. Die sind so preisgünstig, dass Du auch gerne einen weiteren setzen kannst.

    Gruß Volker
     
  7. DirkF

    DirkF ww-ahorn

    Beiträge:
    111
    Hallo Volker,

    hast Du noch einen Tipp wie ich die Löcher da die maße recht eng sind so tief gegraben bekomme?

    Denke ich habe dann erst einmal alles wichtige und mal schauen wann die Genehmigung von der Verwaltung kommt.

    Ich werde dann alles vorbereiten Material besorgen ,die Holzteile schon mal streichen und vermutlich geht es dann los mit der Montage!

    Gruß Dirk
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden