Bei welcher Oberflächenbehandling werden die Spiegel der Eiche dunkel?

starevoli

ww-pappel
Mitglied seit
5 Juni 2007
Beiträge
13
Ort
Bonn
Hi!
Wir bauen für bestehende ältere Eichenmöbel neue Stücke nach. Nun kann keiner sagen, wie die Oberfläche der alten Stücke behandelt wurde. Wahrscheinlich gewachst.
Was auffallend ist und uns nun vor ein Problem stellt ist: an den alten Stücken sind alle Spiegel dunkel.
Und bei unseren Öl- / Laug- /Beiz-/ Räucherversuchen blieben die immer heller.
Es ist ein Unterschied wie Negativ zu Positiv.
Hat jemand eine Ahnung wie die das hinbekommen haben?

Danke und Gruß
Andrea+Peter
 

Unregistriert

Gäste
Nee, sooo alt sind die nicht. Da hab´ich mich falsch ausgedrückt.
Die vorhandenen Möbel sind erst 6-7 Jahre alt. Und haben auch nicht groß in der Sonne gestanden. Normale Wohnstube, Nichtraucher.

Also die Spiegel sind richtig knatsche-dunkel.
Und beim "normalen" Beizen, Ölen etc., so wie wir es kennen, bleiben sie ja gerade die die _hellsten_ Stellen in der Maserung.

Verwirrten Gruß
Andrea
 

Ahorn

ww-kastanie
Mitglied seit
27 September 2006
Beiträge
30
Ort
Werther
Hallo
Ich weiss das bei uns in der firma Eiche oft dem dampf von Salmiak ausgesetzt wurde ich meine das die Eiche dadurch immer dunkler wurde weiss jetzt aber nicht mehr wie dunkel man die eiche damit bekommt bin dafür leider schon zu lange aus dem beruf raus

MFG Ingo
 

raftinthomas

ww-robinie
Mitglied seit
16 Oktober 2004
Beiträge
3.810
Ort
Aachen/NRW
ohne euch richtig helfen zu können:
die beizen haben sich ja in den letzten jahren stark geändert. viele lösemittelbasierte beizen sind nicht mehr zu bekommen, (wg der neuen voc-verordnung), und mit den wasserbeizen bekommt man meiner erfahrung nach nicht immer genau das gleiche bild hin. ich könnte mir vorstellen, dass das ein möglicher faktor wäre.
je nach ausführung wäre es ja evtl noch ne variante, das ganze in esche zu bauen. dann tritt das spiegelproblem nicht auf.
 

Unregistriert

Gäste
Mein oberflächenlehrgang ist zwar schon ne Zeit her aber war da nicht was mit positivem und negativem Beizbild ? Ich weiss, eigentlich nur bei Nadelhölzer, jedoch kann man den Effekt glaube ich auch durch Vorbehandlung erreichen. Welche das ist weiss ich leider nicht mehr :emoji_frowning2:)
 

Rühl

ww-robinie
Mitglied seit
28 September 2004
Beiträge
2.153
Ort
Hildesheim- Bockenem
Mein oberflächenlehrgang ist zwar schon ne Zeit her aber war da nicht was mit positivem und negativem Beizbild ? Ich weiss, eigentlich nur bei Nadelhölzer, jedoch kann man den Effekt glaube ich auch durch Vorbehandlung erreichen. Welche das ist weiss ich leider nicht mehr :emoji_frowning2:)


Die nennt sich "chemische Doppelbeize".
Sind aber eigentlich auch für Nadelhölzer gedacht.

Habe diese Beizen aber schon lange nicht mehr im Handel gesehen.




Gruß Ulf
 

Hohlzwerg

ww-kastanie
Mitglied seit
17 September 2004
Beiträge
42
Hallo.

Die Firma Arti hatte mal (und hat?) eine sog. Positivbeize für Nadelholz auf Wasserbasis.
Funktionierte prima, der unnatürliche Negativeffekt auf Nadelholz blieb aus!
Je gebürsteter das Holz war, desto besser war der Effekt.

Vielleicht gehts auch bei Eiche. Ungebürstet.

Habt ihr das auch mal mit Spiritus-Beize versucht?

Kann mir nicht vorstellen, daß es keine mehr gibt.
Es gab auch Pulverbeizen entweder für Wasser oder Spiritus zum selberanmachen.
Kann mir auch da nicht vorstellen, daß es die nicht mehr gibt.

Spiritusbeize würde ich mal probieren. Viel schneller zu verarbeiten. Trocknet schneller und qellt Oberfläche nicht so auf. Mit ganz viel Glück macht sie eure Spiegel ja dunkel.

Ich würde auch versuchen, die Herstellerfirma herauszufinden und mit nem Produktionstechniker zu sprechen.

Darüberhinaus ist Eiche vermutlich nicht gleich Eiche.

Dann würd ich's mal mit Abbeizpaste versuchen. Die auf das vorgeschliffene Holz, einwirken lassen, auswaschen, dann Beizversuche.
So haben wir früher mal aus neuen alte Eichebalken gemacht. Vielleicht hilft es auch bei Eurem Problem.

Grüße, Stephan
 

Bernd St

ww-fichte
Mitglied seit
15 Juni 2007
Beiträge
20
Ort
Krefeld
Hallo!
Meines Wissens nach ist Laugen das einzige,wodurch die Spiegel dunkler werden. Habe es auch so gelernt:Laugen=dunklere Spiegel/Räuchern=hellere Spiegel. Gruß Bernd
 

purfling

ww-ulme
Mitglied seit
16 August 2004
Beiträge
186
Ort
Ludwigsburg
Hallo,
Bernd hat Recht.

Wenn Eiche mit Natronlauge behandelt wird, werden auch die Spiegel dunkel.
Nach dem Lackieren setzen sie sich etwas dunkler ab.

Mach doch mal einen Versuch, aber Vorsicht mit der Natronlauge!!!!!!!

Schutzbrille, Handschuhe usw


Gruß

Thomas
 
Oben Unten