Befestigung Wand

Klartext

ww-pappel
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
2
Ort
Weiding
Hallo,

Ich habe mir für den Eingangsbereich ein schönes Holzbrett gemacht auf dem verschiedene Taster und Statusanzeigen sind (8mm Dick) , darunter sind noch einige Unterputzdosen

Was kann ich hier zur Befestigung verwenden damit ich das Brett wieder runterziehen kann um an die Elektrik zu kommen?
Es soll bündig auf der Wand aufliegen

Ich weiß das sollte eigentlich nicht so schwer sein, aber ich sitze gerade auf den Schlauch

Danke
 

Paso

ww-eiche
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
378
Idee:
Neodym-Magneten hinten auf das Holzbrett in alle 4 Ecken und dann auf der Wand an diesen Punkten etwas Magnetisches anbringen.
z.B. 4 kleine Dübel mit Senkkopfschrauben und Unterlegscheiben, in denen die Köpfe der Schrauben bündig passen.

Wenn da nicht geschraubt werden kann (Leitungen etc), könnte man die U-Scheiben auch mit Montagekleber ankleben, sofern der Untergrund das mitmacht. Willst ja nicht die Tapete mit den Magneten von der Wand ziehen. :emoji_wink:
 

Friederich

ww-robinie
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
6.824
Geht das bei 8 mm Materialstärke?
Eher nicht. Außer man lässt den Linsenkopfaufhänger nicht ins Holz ein, sondern schraubt ihn nur auf.

Ich selber würde das Brett aber ganz simpel anschrauben; man muss ja wohl nicht regelemäßig an die Elektrik. Und ein sichtbarer 6-Kant- Scraubenkopf ist ja nicht wirklich hässlich.
 

inselino

ww-kiefer
Mitglied seit
15 Januar 2017
Beiträge
48
Also ich finde sichtbare Schraubenköpfe bei Inneineinrichtungen meist schon sehr unästhetisch.

Ich kann mir noch nicht ganz vorstellen, wie groß das ist, aber gerade ein kleines Brettchen sollte tatsächlich mit Magneten ganz gut gehen. Ansonsten finde ich die French Cleat Aufhängung auch ganz cool, die müsste man dann bei dir halt sehr falch bauen und hinten ins Holz einfräsen, sollte aber je nach Ausstattung auch kein Problem sein.
 

KalterBach

ww-robinie
Mitglied seit
1 Oktober 2017
Beiträge
1.643
Ort
Markgräflerland
Ansonsten nimmst Du Aufhänger für Bilderrahmen und L-Haken in Dübel. Das trägt dann vielleicht drei bis vier Millimeter auf.
 

Paso

ww-eiche
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
378
Neodym-Magneten. Kann ich nur empfehlen! :emoji_thumbsup:
Unsichtbar, keine langes Hickhack, wenig invasiv.
Und hält wie Scheiße am Handtuch!:emoji_sunglasses:
 

Paso

ww-eiche
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
378
Lass dann mal ein paar Fotos hier.
Bin gespannt wie Du das dann umgesetzt hast. :emoji_slight_smile:
 

Paso

ww-eiche
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
378
Mal ein Beispiel mit versenkt montierten Neodym-Magneten.
20210606_172559.jpg 20210606_172602.jpg 20210606_173042.jpg

Und nein: das Ding hängt NICHT immer an der Tür zum Heizungsraum! :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
Aber zu Demozwecken kam die Tür gerade richtig.
 
Oben Unten