Bau eines Wasserrades, welcher Holzlei?

Siebeneichen

ww-fichte
Mitglied seit
27 Dezember 2015
Beiträge
23
Ort
Hilchenbach
Für ein Dorfjubiläum baue ich ein Wasserrad aus sibirischer Lärche. Abmessung des Rades: Durchmesser 1600 mm und 400 mm breit. Das Wasserrad wird nur temporär aufgestellt sein und der Wasserzulauf erfolgt mittels einer Umwälzpumpe. Das Wasserrad muss keine weitere Funktion erfüllen, es soll sich nur drehen. Welcher Holzleim ist in diesem Fall empfehlenswert? Sicherlich muss es ein D4-Holzleim sein:confused:, hat jemand schon Erfahrungen in dieser Hinsicht? Über Tipps freue ich mich.
 

falco

ww-robinie
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
3.058
Ort
Norddeutschland
Ich hab zwar keine Ahnung von Wasserrädern, aber wäre es nicht irgendwie passender, die mit damals üblichen Techniken herzustellen was die Verbindungen angeht? Ansonsten z.B. ein Soudal Pro 40P.

Und wenn einheimische Lärche zu bekommen ist, ist diese aus ökologischen Gründen vorzuziehen, es muss keine sibirische sein, der ist hier eh viel zu warm.
 
Oben Unten