Bambusteppich auf überdachtem Stein-Boden vs. Bodenfeuchtigkeit

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
3.478
Ort
Südniedersachsen
Hallo zusammen,

wir hatten immer einen aus der Wohnung ausrangierten Bambusteppich auf dem Boden des überdachten Teils unserer Terrasse liegen. Der ist schon länger hinüber, insbesondere, da an zwei Stellen mal länger eine Gießkanne gestanden hat und es dort zu schimmeln begann, dazu ein paar Wasserränder und Stockflecken. Und ohne Teppich haben nun die Betonsteine inzwischen unschöne Flecken bekommen, weil ja beim Essen immer mal etwas herunterfällt - und weil irgendjemand da mal mit PU-Lein gearbeitet hat ... :emoji_grin:

Nun möchten wir einen neuen Bambusteppich dort auslegen. Der Boden ist einfaches Betonpflaster, welches offensichtlich nicht gegen Bodenfeuchtigkeit gesperrt ist. Unter einer Abtretmatte mit dichtem Rücken ist es zb immer leicht feucht. Der Teppich würde im inneren Bereich der Überdachung liegen, wird also von oben höchstens bei Regen mit starkem Sturm mal nass. Er hat einen Stoff-Rücken mit Gummipunkten gegen Verrutschen.

Ich frage mich, ob ich unter den neuen Bambus-Teppich diesmal eine Folie z.B. Teichfolie gegen die Bodenfeuchtigkeit auslege. Oder hätte die Folie einen Nachteil für den Boden? Habt Ihr andere Vorschläge oder Bedenken? Fliesen bzw Terrassendielen habe ich schon im Sinn, im Moment gibt es aber zu viele andere Baustellen ...:emoji_slight_smile:

Danke im voraus und herzliche Grüße
Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
3.200
Alter
64
Ort
Darmstadt/Dieburg
Hallo Rainer,
Bambus hat als Gras ja eine ähnlich Struktur wie Holz. Daher würde ich vermuten, das das Problem nicht das Nasswerden, sondern das Nichttrocknenkönnen ist. Also würde ich keine Folie drunter legen, aber für die Giesskanne einen Untersetzer mit Füßchen vorsehen.

Es grüßt Johannes
 

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
3.478
Ort
Südniedersachsen
Hallo Johannes,

Danke schonmal. Ich nehme mal Deine Begriffe auf. Mit denen hatte ich meine Befürchtung genau andersherum. Der Bambusteppich wird gelegentlich mal nass, und da ja vom Erdreich offensichtlich etwas Feuchtigkeit aufsteigt, kann er so schwer abtrocknen. Mit Folie drunter müsste nur das Material trocknen.

Das mit der Gießkanne war ein "Unfall", angeführt zur Verdeulichung des Problems, die wird nicht auf dem Teppich stehen.

Mein Problem also hauptsächlich: kann eine Folie den Steinen schaden? Befürchtungen zu Frostschäden der Steine- so haben wir inzwischen schon mal entschieden - werden wir begegnen, indem wir den Bambusteppich im Winter hochnehmen. So war der Zustand des Pflasters offensichtlich schon Jahrzehnte - ohne Probleme. Ein paar Jährchen wie der alte Teppich wird der neue dann schon halten. Je länger, desto besser natürlich, der zweite Grund der Anfrage hier.

Inzwischen hatte ich die glorreiche Idee :emoji_slight_smile: , auch mal einen anvisierten Lieferanten anzuschreiben. Mal sehen, ob ich eine Antwort/welche Antwort ich erhalte.

Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
3.478
Ort
Südniedersachsen
Ein Lieferant hat geschrieben: auf jeden Fall Folie drunter. Teppich ist nun bestellt.

Vielleicht findet sich ja noch die eine oder andere Aussage zu eventuellen Nachteilen des Bodens. Sonst machen wir es wie in #3 geschildert: im Sommer mit Folie drunter, im Winter wird der Teppich hochgenommen.

Rainer
 
Oben Unten