Arbeiten in Kanada für 1 Jahr?

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von rxzp8, 27. April 2008.

  1. rxzp8

    rxzp8 ww-birke

    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hildesheim
    Moin!

    Ich suche Möglichkeiten / Firmen / Maßnahmen / Programme oder ähnliches für ein
    Jahr arbeiten in Kanada in der Holzbranche.

    Evtl. hat jemand von euch soetwas selbst schon einmal gemacht oder weis wo man sich mal durchklicken kann.

    Freue mich auf Antworten.

    LG

    Jan
     
  2. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Bei VOX oder Kabel1 kommen öfters Reportagen über Handwerker die ins Ausland gehen. Immer sehr interressant.
     
  3. kiron

    kiron ww-kastanie

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Vrarlberg
    Arbeiten in kanada

    Hallo!

    Schau dich mal in diesem Forum um
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    da kann dir sicher jemand weiterhelfen.

    gruss
    Kiron
     
  4. Insane785

    Insane785 ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hildesheim
    Ich würd auch im Internet mal nachforschen...
    Ich bin ja noch an der HGH Hildesheim, da hatten wir letztes Jahr einen Vortrag von einem der dort Arbeitet...Da gibt es eine richtig gute Seite, auf der die Eben in der Holzbranche Stellen vermitteln... Ich versuch nochmal die Adresse nachzufragen...
    Ansonsten googeln z.B."alberta wood technician" da findet man schon was!

    Und Wenn das alles klappt leg für mich nen gutes Wort ein^^ Will auch mal die Richtung für ein Praktikum oder so...

    Steffen
     
  5. rxzp8

    rxzp8 ww-birke

    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hildesheim
    ja das wär super wenn du den link bekommen würdest!
     
  6. mj5

    mj5 ww-ulme

    Beiträge:
    188
    Ort:
    Calgary
    Hildesheim...

    Hi there!

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    "Hildesheimer sind auch im Ausland begehrt" oder so ähnlich steht es auf der HGH- Homepage.
    Der Besucher aus Canada, John Leurdyke, ist übrigens ein wirklich netter Kerl. Wie auch alle kanadischen Tischler, die ich bisher kennengelernt habe.

    Aber das mit "technician" ist nicht sooo pralle. Ein technician bist Du hier eigentlich schon,
    wenn Du einen Schraubenschlüssel richtig rum halten kannst. :rolleyes:

    "Staatlich geprüfter Holztechniker" -railway station???

    Als Titel ist der Meister hilfreicher.
    Erfreulicher Weise sind Titel hier aber größtenteils ******egal!
    Was kannst Du - was willst Du - gebongt! Oder eben nicht.
    Zumindest im Großraum Calgary läuft es zur Zeit so. Es werden viele cabinet maker gesucht. Möbeltischler für den Bankraum.
    Oder Leute, die an der Maschine auch mehr können, als nur füttern.
    Selbstständig arbeiten können, auch nach gewöhnungsbedürftiger Zeichnung.
    Und manchmal auch mit etwas unorthodoxen Methoden. Spannend!
    Versteht mich nicht falsch: Es gibt hier richtig gute Tischler! Nur zu wenig...

    Drei Dinge sollte man allerdings im Auge haben:

    Die reden hier Englisch!:eek: Und nicht immer das stubenreine Oxford...
    Ohne solide Grundkenntnisse in der Sprache wird es schwer. Und auch mit ein bisschen Laberfähigkeit bleibt es durchaus überraschend.

    Eine Arbeitserlaubnis zu beantragen, ist für den AG ein Papierkrieg.
    Macht mancher nicht gern für nur ein Jahr. Zumal ein "ortsfremder" cabinet maker so 3-6 Monate braucht, um wirklich "was zu reissen".
    Als Arbeitnehmer über work permit bist Du - Gastarbeiter!
    Nicht, dass es hier so abginge wie in De anno dunnemals. Aber deine Aufenthaltsgenehmigung hängt an deinem Arbeitsvertrag.
    Wenn es nicht läuft, zwischen Dir und dem Boss -hast Du ein Problem. Keep that in mind...

    Englisch super? Genügend Rücklagen, um nicht bei der ersten Miete pleite zu gehen?
    (Kein ganz billiges Pflaster hier in Calgary, aber durchaus bezahlbar)
    Also alles Bestens! Vielleicht!

    Heimweh...
    Es sind einige tausend km und die Flüge kosten Zeit und Geld. (Hab ich die zehn Tage bezahlten Jahresurlaub schon erwähnt?)
    Heimweh ist eventuell ein durchaus ernstes Ding hier.

    Als Antwort auf eine Frage nach "... in Kanada" bin ich mit meinem Beitrag natürlich ein wenig falsch. Ich kann nicht mal wirklich sagen wie es in der Nachbarprovinz läuft.
    Alberta does it! :emoji_grin:
    Und Canada find ich grooooß!

    Die "alberta woodworking" Homepage ist leider down. Aber "Awmac" "Sawmac" "Hrsdc" sind auch nette gugels.

    Grüße aus Boomtown (seit Gestern schneefrei)
    Mattes

    @Insane785
    Grüß mir Frau Rawohl!
    "Fine - but could be better!" 2003/5..., die besondere HT22..., :emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin:
    Die Welt, das Dorf.
     
  7. rxzp8

    rxzp8 ww-birke

    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hildesheim
    ja vielen dank!
     
  8. hellmi

    hellmi ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Hey,

    Ich hab grad den Thread entdeckt.
    Und wollte auch mal meinen Senf dazugeben,
    ich bin momentan in Kanada mit einem Work and Travel visum ....
    Bin momentan in Toronto am Arbeiten, seit 7 wochen nun und werde noch 6 Wochen dort bleiben denk ich.
    So generell und überhaupt gefällt es mir echt super, ich bin in einer Firma mit einem Deutschen Chef gelandet, was die kommunikation manchmal deutlich erleichtert :emoji_wink: ...
    Mein Problem ist allerdings das ich noch ein junger Tischler bin, hab meine Ausbildung Ende Januar abgeschlossen (verkürzt) somit hab ich keinerlei Erfahrung.

    Abgesehen vom Fenster und Türenbau, wobei der hier auch wieder ein bisschen anders ist :emoji_wink:

    Aber wenn du in die Gegend um Calgery gehst kann man da mit einer abgeschlossen Lehre und nen paar Jährchen erfahrung wohl Gutes Geld verdienen laut meines Chefs, ich werde dort wohl nicht hingehen zum Arbeiten, nur um einmal zu gucken und da gewesen zu sein :emoji_wink: werde dann nochmal in Whistler für 4 wochen oder so Arbeiten.
    Ich hab aber noch irgendwo 2 Adressen von Firmen in Calgery, die eine war von einem Schweitzer geleitet machte einen netten Eindruck am Telefon allerdings war er nicht Interresiert an mir (sein Pech :emoji_wink: ) ...
    nein das Problem war das ich ja nicht 6 - 7 monate an einem Stüclk in einer Stadt arbeiten wollte, zumal ihc nur 8 Monate hier bin insgesamt.

    Wenn du die Adresse/ Telefonnummer haben möchtest kann ich sie dir raussuchen.

    Wegen der Arbeitserlaubnis, wenn du "jung" bist kannst du evt ein Work and Travel Visum beantragen ist nicht all zu teuer und gilt für ein jahr, und ist nicht an einen Arbeitgeber gebunden..
     
  9. 2403

    2403 Gäste

    hallo,
    mich reizt schon seit einiger Zeit das Thema -1Jahr USA/Kanada-.
    Mein Problem dabei ist halt der ganze schriftliche Teil, also wo beantrage ich was, auf was muss ich achten, welche versicherungen, ...

    Wäre sehr dankbar wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
    Email:Asmodai24(at)web.de

    Würde mich auch über Anschriften/ Tel. Nr. freuen, oder wenn jemand Erfahrungsberichte zu US/CA Firmen hier schreiben würde.

    danke
     
  10. 2403

    2403 ww-ahorn

    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    So, hab mich mal brav angemeldet.

    @hellmi
    Kannst du mir da evtl. ein paar Adressen nennen, meinetwegen per PN/MAil.
    Und evtl. Erfahrungen ...gibt es große Unterschiede zu D?
     
  11. hellmi

    hellmi ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    hey
    @2403: Ja kann ich machen werd ne kleine Zusammenfassunf machen und dann werd ich dir die Sachen schicken, hoffe das ich in dem Apartment wo ich die kommende woche bin, Internet habe dnan werd ich das machen. wenn nich dann musste leider noch nen paar tage warten aber ich werds auf jeden Fall machen.

    Auch die Adresse wo du das Visum beantragen kannst und so ...

    würds nu machen aber ich muss um 5 aufstehen und ich hab nicht den meisten schlaf am wochenende bekommen
     
  12. 2403

    2403 ww-ahorn

    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Wäre dir sehr dankbar wenn du das alles machst, 'nen paar Tage warten ist da nicht schlimm.
    Schau auch gerade so ein bisschen nach Australien als Alternative. Wobei mir Kanada mehr zusagen würde.
     
  13. hellmi

    hellmi ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    hey
    @2403: Ja kann ich machen werd ne kleine Zusammenfassunf machen und dann werd ich dir die Sachen schicken, hoffe das ich in dem Apartment wo ich die kommende woche bin, Internet habe dnan werd ich das machen. wenn nich dann musste leider noch nen paar tage warten aber ich werds auf jeden Fall machen.

    Auch die Adresse wo du das Visum beantragen kannst und so ...

    würds nu machen aber ich muss um 5 aufstehen und ich hab nicht den meisten schlaf am wochenende bekommen
     
  14. BMG

    BMG ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Würzburg
    Hallo

    Ich weiß das der Eintrag schon 2 3 Tage alt ist! ABER evtl. kann mir ja doch jemand Helfen :emoji_slight_smile:

    Ich habe vor im August Oktober nach Kanada zu gehen um dort für ein Jahr Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln!

    Ich bin Gelernter Schreiner hab auch 5 Jahre in einem Ladenbau-unternehmen gearbeitete und bin gerade im letzten Semester der Weiterbildung als Meister und Gestalter.
    Ihr habt hier von dem ein oder anderem Deutschen/ Schweizerischem Scheff geredet, kommt das öfter vor in Kanada das es Firmen gibt die unter Deutscher Hand geführt werden?


    Gibt es evtl die ein oder andere Adresse wo ich mich Bewerben könnte die ihr kennt?

    Vielen Dank

    BM
     
  15. Fenart

    Fenart ww-kastanie

    Beiträge:
    29
    Ort:
    Lac du Cerf
    Hallo BM,
    mein Name ist Fritz,du kannst mich mal anmailen unter PN,
    Gruesse und ein gutes neues Jahr
    Fritz
     
  16. BMG

    BMG ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Würzburg
    Hallo Fritz

    Sorry ich komme irgendwie nicht zu einem PN, könntest du mich einfach an mailen Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Danke, Grüße

    Birk
     
  17. Torbhen

    Torbhen ww-birke

    Beiträge:
    73
    PN geht erst ab 5 Beiträgen:emoji_stuck_out_tongue:
     
  18. BMG

    BMG ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Würzburg
    oke das beruhigt mich .... ich kam mir schon etwas dumm vor :emoji_slight_smile:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden