Apothekerschrank mit schrägen Wänden

fried.chycken

ww-esche
Registriert
11. März 2022
Beiträge
433
Ort
Dresden
Jetzt erst den Vorteil verstanden, aber das Ding frisst fast 45mm Höhe, das ist mir zu viel, ich plane seitliche Schienen ein und muss dann doch schräge Leisten bauen. :emoji_thinking:
stimmt nicht. die brauchen genauso 28 mm wie alle anderen blum vollauszüge. die 44,5mm schließen die 16mm platte mit ein, die musst du ja nicht verbauen...
 

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
Recht hast Du.. Danke. :emoji_slight_smile: @fried.chycken
Ich hab jetzt mit seitlichen Auszügen weiter konstruiert. Die Schubladen sind eh breiter als hoch, in Hochrichtung bin ich daher etwas sensibel mit dem Platz.
 

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
Rechte Hälfte mal mit Schubladenwänden.
So scheint mir das am platzeffizientesten zu sein. Beidseitig etwas eingefräst (mit Spiel nach oben und unten, das würde man dann wohl mit ner Frässchablone auf die exakten Maße einstellen, sobald man die Schubladenschiene mal testmäßig eingebaut hat)

Werde hier einfach mal ab und an was reinschreiben, das Projekt hat wenig Druck gerade, beendet zu werden. Im Gegensatz zu den Werkstattcontainern, die gerade auch ganz gute Fortschritte machen und erheblich mehr gebraucht werden.. :emoji_wink:

Schubladen.PNG
 

fried.chycken

ww-esche
Registriert
11. März 2022
Beiträge
433
Ort
Dresden
Ich finde das Möbel zu hochwertig für seitliche, sichtbare Auszüge.
Unsichtbare Unterflurauszüge fände ich gefälliger... Außerdem finde ich die Breitentoleranz und die Einstellbarkeit der seitlichen furchtbar.
 

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281
ein Frontversteller schaft da etwas Abhilfe dann hat man wenigsten eine kleine Einstellmöglichkeit
Beidseitig würde ich die nicht Nuten sondern nur auf der Schubladenseite da sich die Euroschrauben sonst ggf. treffen
bzw. man muss halt mehr Durchgangslöcher bohren damit das versetzen der Schrauben geht
 

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
Die seitlichen sind in der Tat ein Kompromiss... Unterflur nimmt leider zu viel Platz weg. Die Alternative wären noch gar keine Schienen.

Cooles Teil, der Frontversteller.. :emoji_slight_smile: Euroschrauben hab ich gerade für meine Werkzeugcontainer gekauft. Die haben tatsächlich Unterflur-Schienen. :emoji_slight_smile:
 

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281
Die Rollenführung gibt es auch als Vollauszug aber die sind lauter beim Ausziehen im Vergleich zu Unterflur oder Kugelauszügen.

Die Rollenauszüge waren lange Standard - aber das Anschlagen des Schubladendoppels war immer ein Scheiß egal ob mit Spiegelklebeband, Dübelspitzen oder 3,5 er Schraube mit 3 mm in Schublade vorgebohrt und überstehen lassen also so ne Art Dübelspitze - angezwickter Nagel.

Der Schank muss perfekt ausgerichtet sein wenn man die Doppel montiert und genauso perfekt am entgültigen Standort sonst stimmt das ganze Fugenbild ggf. nicht mehr und Nachjustieren ist schwer außer man hat die Frontversteller eingebaut.

Deshalb würde ich bei so einem Schubladenschrank auf Unterflur gehen weil die 3D - verstellbar sind was bei so vielen Fugen echt ein gewaltiger Vorteil ist.
 

brubu

ww-robinie
Registriert
5. April 2014
Beiträge
3.682
Ort
CH
ich wäre ja völlig geschmacklos und würde die Blum Metabox verbauen - spart viel Zeit und Geld
Hallo
Die sind sehr platzsparend, die Seiten sind wie verlängerte/erhöhte Auszugschienen. Ein Kunde schwört auf die für platzsparende Medikamentenschubladen. Die gibt es auch als Vollauszüge.
Aber bei uns werden die offiziell nicht mehr angeboten weil wir teurere Ware kaufen sollen. So musste ich vor einigen Jahren dieses Forum bemühen um an Auszüge zu kommen.
Gruss brubu
 
Zuletzt bearbeitet:

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281
leider sind die Vollauszüge auch nicht mehr verfügbar - Häfele hat noch 2 Längen des C15 als Vollauszug bei 270 steht Restposten dahinter
denke die laufen aus.
evtl. gibt es ja den Hettich Multitech in der Schweiz
bzw. Würth hat den Integra / Scipio
leider bei beiden Hersteller auch nur Teilauszug lieferbar
 

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
Ich fürchte, mit Blechschubladen komme ich aber nicht klar. Das ist mir zu technisch. Ich bin da vielleicht merkwürdig, aber das passt irgendwie nicht so ganz.
 

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
klassische Führung ist von Anfang an im Rennen, aber das muss ich erst einmal ausprobieren. :emoji_slight_smile: Hab ich halt ehrlichgesagt keine Erfahrung mit.
 

wirdelprumpft

ww-robinie
Registriert
31. März 2013
Beiträge
2.281
Lauf,Streif und Kippleiste am besten aus Buche oder Ahorn oder sonst einem feinjährigen Hartholz
wenn man es gut macht laufen die Schubladen super
würde die Streifleisten aber Schrauben (zumindest einseitig) so kann man ggf. nachbessern
damit die Schublade nicht rausfällt hat die Fa. Herzig ein Luxusprodukt evtl. kennt hier jemand eine billig Version mir ist keine bekannt
 

Dale_B_Cooper

ww-ulme
Registriert
17. November 2020
Beiträge
172
Ort
HH
ich baue ja eh aus Bambus, wenn ich das Furnier (4mm) nehme, hab ich super Hart"holz", das sollte vermutlich gut passen für die Leisten, denke ich..
 
Oben Unten