Anleitungen - Softwarelösung

woodquality

ww-pappel
Mitglied seit
4 August 2020
Beiträge
2
Ort
Köln
Hallo zusammen,

seid mehreren Wochen plagt mich das Thema Anleitung.

Habt Ihr Tipps und Erfahrungen mit Software, die nach dem erstellen der CAD Datei auch direkt eine Anleitung für den Kunden ausspuckt?
Das ganze muss natürlich allen Normen etc. entsprechen und sollte einfach mit zu der Bestellung gelegt werden können.

Ich danke im Voraus!

Beste Grüße,
Tim
 

Hamburger Jung

ww-robinie
Mitglied seit
13 Januar 2019
Beiträge
1.013
Alter
54
Ort
Hamburg
Willst Du eine Montageanleitung erstellen oder einfach nur eine Explosionszeichnung ableiten.
Ich benutze VW da kannst Du Deine 3D Zeichnung explodieren.
Habe ich für meine Kinderhochbetten gemacht, da diese meist verschickt wurden.
 

woodquality

ww-pappel
Mitglied seit
4 August 2020
Beiträge
2
Ort
Köln
Hallo Hamburger Jung,

es soll eine Montageanleitung sein.
Diese muss der Kunde eigenständig verstehen können(Versand).

Eine Explosionszeichnung reicht dem Gesetzgeber nicht, da es dem Kunden nicht zumutbar ist (soweit ich das verstanden habe).

Beste Grüße,
Tim
 

Hamburger Jung

ww-robinie
Mitglied seit
13 Januar 2019
Beiträge
1.013
Alter
54
Ort
Hamburg
Also ich habe eine Explosionszeichnung, sowie Detailzeichnungen gemacht. Dazu habe ich eine geschriebene Anleitung mit Word erstellt.
Die Wordatei kannst Du ja als PDF ins CAD importieren, dann hast Du alles an einem Ort.
 
Mitglied seit
3 Februar 2016
Beiträge
1.018
Ort
65307 Bad Schwalbach
es soll eine Montageanleitung sein. Diese muss der Kunde eigenständig verstehen können(Versand).
Eine Explosionszeichnung reicht dem Gesetzgeber nicht

Hallo Tim,
so ist es. Keine Software kann wissen, wie unbeholfen oder begabt die Anwender deiner Bausätze sind, und welche Informationstiefe sie zum sachgerechten und funktionssicheren Zusammenbau brauchen. Eine Explosionszeichnung zu generieren ist dem Hersteller zwar recht einfach möglich. Sie zu lesen, zu verstehen und korrekt umzusetzen darf aber nicht von jedem Anwender erwartet werden.

Deshalb gibt es technische Redakteure und Illustratoren. Die erstellen aus deinen CAD-Daten zielgruppengerechte Abbildungen und ergänzen sie mit den nötigen verbalen Handlungsanweisungen sowie mit den erforderlichen Sicherheits- und Warnhinweisen.

Zugegeben: Billig ist das nicht. Deshalb wird das Thema einer normgerechten, haftungssicheren Anleitung gerne von Bausatz-Herstellern verdrängt und in der Kostenkalkulation "vergessen". Das ändert aber nichts an der Notwendigkeit und an den resultierenden Haftungsrisiken (vgl. Produktsicherheitsgesetz, Produkthaftungsgesetz, Instruktionspflicht usw.).

Auch, wenn "Industrie x Punkt Null" weit vorangeschritten ist - das Hineindenken in die Bedürfnisse heterogener Zielgruppen und ein adäquates Ausarbeiten von Handlungsanweisungen werden noch sehr lange Aufgaben qualifizierter Fachleute bleiben. Software kann diesen Prozess unterstützen, aber nicht ersetzen.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten