Alter Schrank mit Rolladen restaurieren, Schimmel

tjoana

ww-pappel
Registriert
12. Mai 2020
Beiträge
4
Ort
Fribourg
Hallo!

Ich wurde soeben stolze Besitzerin eines mind. hundert jährigen, schon ziemlich kaputten Schranks.
Er hat Rolläden, welche zum einen zerrissen sind, zum anderen klemmen. Diese möchte ich gerne restaurieren. Allerdings habe ich beim abholen entdeckt, dass die ziemlich verschimmelt sind. Der Schimmel keimt allerdings insbesondere zwischen den Lamellen, nicht darauf (allenfalls der Stoff befallen?). Da es mein erstes Möbel ist, das ich restauriere, bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt Sinn macht die Rolläden noch zu restaurieren, oder ob bei einem Schimmelbefall Hopfen und Malz verloren sind?

Über andere Tipps für die Restaurierung freue ich mich auch, da ich wirklich noch ein Neuling auf diesem Gebiet bin.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Tabea
6221225100.jpg 6235395917.jpg 6243919236.jpg
 

hemmi1953

ww-robinie
Registriert
10. Juni 2006
Beiträge
1.657
Ort
Lüneburg
Und warum bekommen wir von den schimmelbefallenen Stellen keine Fotos zu sehen?

Insgesamt sicherlich ein schönes Projekt. Willkommen im Forum!
 

Holzsinn

ww-robinie
Registriert
7. Mai 2012
Beiträge
919
Ort
Vaterstetten
Ich würde den Schrank so sanft wie möglich zerlegen und die Einzelteile mal mit Brennspiritus abwaschen.
Die Rolläden müssen sowieso raus aus dem Korpus, wenn man die zerrissene Stoffrückseite reparieren will. Aber man muss zur Restaurierung des Möbels die Rolladenkonstruktion durchblicken. Ich würde mir erst mal mit entsprechende Konstruktionszeichnungen im www suchen und mich dann erst ans Zerlegen machen.
Ist zwar wirklich ein schönes Möbelstück, aber für eine blutige Anfängerin durchaus anspruchsvoll.

Viel Erfolg!
Melanie
www.holz-sinn.de
 

Holzsinn

ww-robinie
Registriert
7. Mai 2012
Beiträge
919
Ort
Vaterstetten
Noch ein Nachtrag:
wenn wir uns wieder näher als 1,50m kommen dürfen, werde ich bei der Münchner VHS wieder genau für solche ambitionierten Holzfans wie dich Restaurierungskurse geben. Infos unter www.holz-sinn.de
 

dascello

ww-robinie
Registriert
9. Januar 2008
Beiträge
4.449
Ort
Wuppertal
Das Schrankhaupt schreit ja "Erste Hälfte Neunzehntes", trotzdem denke ich zwanziger oder dreißiger Jahre. Was meint Ihr?
Könnte ein geiler Notenschrank oder Schrank für Vinyls werden.
 

tjoana

ww-pappel
Registriert
12. Mai 2020
Beiträge
4
Ort
Fribourg
Und warum bekommen wir von den schimmelbefallenen Stellen keine Fotos zu sehen?

Insgesamt sicherlich ein schönes Projekt. Willkommen im Forum!

Danke für deine Antwort, hier die entsprechenden Fotos (die anderen waren noch von der Inserentin, musste erst noch welche machen :emoji_slight_smile: )

IMG_3047.JPG IMG_3048.JPG
 

tjoana

ww-pappel
Registriert
12. Mai 2020
Beiträge
4
Ort
Fribourg
Das Schrankhaupt schreit ja "Erste Hälfte Neunzehntes", trotzdem denke ich zwanziger oder dreißiger Jahre. Was meint Ihr?
Könnte ein geiler Notenschrank oder Schrank für Vinyls werden.

Ich denke mit dieser Schätzung liegst du sehr richtig! Er stammt ursprünglich aus dem Warenhaus "Kaiser & Co." in Bern, welches anfang des 20. Jh. erbaut wurde.
IMG_3052.JPG
 

tjoana

ww-pappel
Registriert
12. Mai 2020
Beiträge
4
Ort
Fribourg
Ich würde den Schrank so sanft wie möglich zerlegen und die Einzelteile mal mit Brennspiritus abwaschen.
Die Rolläden müssen sowieso raus aus dem Korpus, wenn man die zerrissene Stoffrückseite reparieren will. Aber man muss zur Restaurierung des Möbels die Rolladenkonstruktion durchblicken. Ich würde mir erst mal mit entsprechende Konstruktionszeichnungen im www suchen und mich dann erst ans Zerlegen machen.
Ist zwar wirklich ein schönes Möbelstück, aber für eine blutige Anfängerin durchaus anspruchsvoll.

Viel Erfolg!
Melanie
www.holz-sinn.de


Danke für die Antwort! Ja, das scheint etwas knifflig zu sein.. weisst du wo ich solche Konstruktionszeichnungen finden könnte?
IMG_3047.JPG Vielleicht muss ich einfach hier aufschrauben?

Zu deinem Nachtrag, leider komme ich aus dem schweizerischen Freiburg, das wäre ein etwas weiter Weg. Ansonsten wäre ich gerne gekommen!
 

Holzsinn

ww-robinie
Registriert
7. Mai 2012
Beiträge
919
Ort
Vaterstetten
Anhang anzeigen 75354 Vielleicht muss ich einfach hier aufschrauben?

Ja, wenn möglich, würde ich Schrauben lösen, mir aber genau merken, bzw. markieren, wo welches Teil hingehört. Sonst wird der Zusammenbau kompliziert. Am besten legt man dazu den Schrank auf die Rückwand und lässt sich voin einer zweiten Person helfen.
Die Einzelteile lassen sich dann wohl ganz gut mit Seifenwasser vom Schimmel befreien.

Vier Erfolg!
Melanie
www.holz-sinn.de
 

bello

ww-robinie
Registriert
21. Mai 2008
Beiträge
8.819
Alter
66
Ort
Koblenz
Du kannst einmal im Nachbarforum schauen, da läuft gerade ein Thema über Möbelrolläden.
 
Oben Unten