Altendorf WA 80 Baujahr 2003 Schnitthöhe eingeschränkt

nosmith

ww-pappel
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
6
Ort
Hochsauerland
Hallo und guten Morgen,
wir haben in unserer Werkstatt schon seit einiger Zeit eine gebraucht gekaufte WA 80. Haupteinsatz: Formatieren von Plattenzunschnitten.
Nun ist bei Arbeiten mit Bohlen und dickeren Materialien aufgefallen dass die vom Werk angegebenen Schnitthöhen nicht bis zum Maximum ausgefahren werden.
Z.B. Sägeblattdurchmesser 350 , lt. Altendorf max. senkrechte Schnitthöhe 105 mm. Wir können das Sägeblatt allerdings bei dem Durchmesser nur bis auf max. 62 mm hochfahren. Logischerweise sind auch andere Sägeblattdurchmesser dann in der Schnitthöhe begrenzt.
Hat jemand eine Idee woran das liegen mag?

Gruß
nosmith
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
8.612
Ort
Deensen
Meistens Dreck oder ein Endschalter. zu 90% Dinge die man mit "gucken" findet.
Wobei genau das Modell kenne ich nicht.

Gruss
Ben
 

Holz-Christian

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
4.207
Alter
44
Ort
Bayerischer Wald
Servus, die Altendörfer haben so Schmierstoffgeber für Schwenkung und Höhenverstellung.
Möglicherweise sind die leer und das ganze deshalb schwergängig.
 

nosmith

ww-pappel
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
6
Ort
Hochsauerland
Vorab danke für die Antworten,

ich vergas zu sagen: Es wird eine Fehlermeldung angezeigt: E.H3. Finde aber keinen entsprechende Fehlertyp in der Betriebsanleitung der Altendorf.
 

Michel1984

ww-eiche
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
374
Ort
Bayern
E3 ist bei meiner F45 eigentlich kein Fehler sondern einfach nur die Endposition.
Wenn ich das Sägeblatt ganz nach oben, unten, oder neige kommt im Display kurz E3.

Bei meiner sind in der Höhenverstellung Sensoren verbaut evtl is da irgend eine Verschmutzung dran!
 
Oben Unten