alte Kommode restautrieren - Oberfläche??

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Lillith, 17. Februar 2008.

  1. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen,

    nachdem ihr mir beim letzten Mal so toll geholfen habt, habe ich heute eine neue Frage:

    Ich habe eine schöne alte Kommode auf dem Trödelmarkt gekaufe (s. Anhang). Leider ist die so runter (Schubladen schwergängig, Knöpfe falsch angeschraubt, Lack abgeplatzt und angestoßen, einzelne Bretter beschädigt...), dass ich sie vom Fachmann restaurieren lassen möchte. Der gute Mann hat auch schon die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen :eek: Er hat ja auch recht, das Ding ist eigentlich durch...

    Was mir an der Kommode sehr gut gefällt, ist eben die alte weiße Lackschicht, die wahrscheinlich aufgrund Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Verhältnissen Risse gebildet hat. Das finde ich sehr schön, weil es so "alt" aussieht und (nach meinem Geschmack) der Kommode viel Charme gibt. Leider ist der Lack neben den "hübschen" Rissen aber auch reichlich angestoßen und die Oberfläche ist ungleichmäßig angegilbt (Mischung aus Alter und Schmutz oder so). Meine Idee, die Oberfläche nur leicht anzuschmirgeln, lehnt der Fachmann ab, weil er meint, die Farbe muss ganz runter und man würde die "Maserung" auch schon bei leichtem Schleifen wegnehmen, weil die Farbschicht sehr dünn ist.

    Nun meine Frage an euch:
    Wie kann man die abgeschliffene Oberfläche (die Kommode ist aus Weichholz, Kiefer) am besten behandeln, damit das Möbel seinen Charme nicht verliert? Ich denke es muss wieder weiß werden, damit das Ganze zur Marmorplatte passt. Der Schreiner meint: Weiß beizen. Was haltet ihr davon? Habt ihr sonst noch Ideen (glänzen soll das Teil natürlich nicht).

    Sorry für die lange Erklärung und besonderes Dankeschön an alle, die sich die Zeit nehmen, auf meine Frage zu antworten!

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Lillith
     
  2. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    sorry, anbei der Ahnhang :emoji_slight_smile:
     

    Anhänge:

  3. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    nun so schlimm sieht das Objekt ja nun auch nicht aus.
    Die Substanz scheint in Ordnung zu sein.
    Als erstes mal sauber machen, ist vermutlich eh schon geschehen. Lose Teile anleimen und fehlende ergänzen bzw alte Löcher wie durch den Griffknopf ersetzen; evtl auch dieSchlüssellöcher ( wirken auf mich optisch störend) Kleine Stellen kann man auch verspachteln. alle lackierten Stellen anschleifen; an Stellen wo der Lack abgeplatzt ist deutlicher schleifen bis ein ebener Übergang vorhanden ist. An den Verzierungen evtl mit einer Ziehklinge arbeiten.
    Enstauben, grundieren zwischenschleifen und mit einem passednen Lack farblich gestalten. Der Innenkorpus wurde meist nicht gestrichen sondern roh gelassen. Hier würde ich alles auber schleifen und leicht wachsen. Evtl sind die Führungen der Schubkästen nachzuarbeiten. Dann ist aus dem alten Trödel wieder ein Schmuckstück geworden.
     
  4. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    danke carstem für die antwort. du würdest also lackieren und nicht weiß beizen? warum?

    lg
    lillith
     
  5. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    als ich das weiß beizen gelesen habe und das diese Aussage von einem Schreiner stammen soll hab ich mich gefragt wie er das machen will. Beize ist letztendlich nur ein Färben von Holz ohne schützende Oberfläche. Beize "hält " auch nur direkt auf rohem Holz/ Furnier nicht auf bereits lackierten Flächen. Ist also für dein Objekt nicht anwendbar.
     
  6. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    hi carsten,

    doch, er will den Lack ja abschleifen.

    LG
    Lillith
     
  7. Grenen

    Grenen ww-ulme

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Holland
    Das ist eine gründerzeit Kommode in alter Farbe,wenn die Farbe runter soll nicht schleifen sondern ablaugen das ergibt ein besseres Resultat und ist um vieles leichter

    Wenn ich mich das Bild genau anschaue wird es beim ablaugen wenig probleme geben und ist die Farbe so runter.

    Aber wenn dir die Öberflache gut gefällt wurde ich sie nicht abschleifen oder ablaugen lassen
    Die Kommode kann schon neu gestrichen oder gebeitzt werden wird aber nie den Charme bekommen wo du jetzt begeistert von bist
    Man kann die Farbschicht ja auch gründlich säubern und an stellen wo die Farbe abgestossen ist leicht nacharbeiten und am schluss ein heller transperenter wachs auftragen.
    Bei online shops die Restaurationsbedarf verkaufen kansst du sogar original getreue Beschläge aus der Gründerzeit era bekommen (neuanfertigung versteht sich :emoji_slight_smile: ) oder halt auch andere knöpfe/beschläge

    Manchmal sind die Schubladen nur schwergängig weil die Kommode ne zeit lang feucht gestanden hat,denke er steht jetzt bei euch zuhause versuch mal mit einer Kerze die Gleitstellen der schublade (unten)einzureiben
     
  8. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    hallo albert,

    vielen dank für deine antwort! ich werde mir das ganze nochmal durch den kopf gehen lassen... wenn ich mich dazu entschließen sollte, die alte farbe runterzuholen - würdest du weiß beizen oder weiß lasieren empfehlen?

    lg
    lillith
     
  9. Grenen

    Grenen ww-ulme

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Holland
    Hallo,

    wie Carsten schon erklärt hat ist beize keine schutzende Öberflache,es muss dann noch versiegelt werden.
    Glaube aber nicht das Beize (vorallem weil es weiss sein sollte) und eine versieglung mit zB lack oder wachs die richtige wahl ist für das Möbel,wurde mich für lasieren entscheiden
     
  10. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    danke albert, alles klar.
    lg
    lillith
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden