ABS Kante - "Hackspuren"

Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.181
Ort
Frankfurt
Servus zusammen,

ist teste gerade ein paar Kantenfräsen, und habe festgestellt das bei einem Modell meine Kante teilweise "Hackspuren" bekommt. Ich denke nicht das es an der Fräse liegt oder? Woran könnte das liegen? Ist die neue Mafell Kantenfräse mit einem neuen R1 Radius Wendeplattenfräser von Festool (Die Drehzahl habe ich schon von 6 auf 4 runtergedreht, aber denke ABS brauch eher hohe Drehzahl?)

Ein normaler Festool R2 Fräser auf der Festool OFK 700 erzeugt mir nicht diese Hackspuren... jetzt frage ich mich woran das liegen könnte....

Danke für nen Hinweis
 
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.181
Ort
Frankfurt
komisch - Fräsrichtung stimmt das schließe ich also aus - hmm langsamer - mal testen - aber ich habe in beiden Fällen praktisch den selben Vorschub gehabt- und ja ist ABS, ist eine Egger 0,8 mm Kante

Ach ja Hackspuren heisst nicht Wellen, sondern wirklich rausgebrochene Stücke - ich mach morgen mal ein Foto
 
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.181
Ort
Frankfurt
Servus Justus,

jo das mach ich morgen mal, dachte ich mir pack ich mal das beste vom besten rein (der wendeplattenfräser kostet ja über 100 und dann sowas) hoffe auch mal das es daran liegt weil das handling der Kombi ist schon nett
 
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
1.181
Ort
Frankfurt
naja ist ne 23er Kante auf 19er Platte - also wie es sein soll.

Tja liegt echt am teuren Festool Wendeplattenfräser... Die Wendeplatten etc waren festgeschraubt und der Fräser hatte auch keine Gebrauchsspuren.

Der WPL Fräser in der Festool OFK erzeugt das gleiche Bild....
 
Oben Unten