Ölen / Lackieren nur einseitig

fitter2joiner

ww-buche
Mitglied seit
16 Februar 2016
Beiträge
272
Ort
Wiesbaden
Guten Morgen Gemeinde,
Ölen / Lackieren nur einseitig, das macht man nicht weil das Holz sich dann verzieht. Das ist eigentlich klar, habe ich in meiner Anfangszeit schon hier im Forum gelernt und nie anders gemacht.
Aber
heute habe ich ein Konstrukt, das ich, weil bereits zusammengebaut, nur von Außen behandeln kann. Mein Gebilde ist von seiner äußeren Geometrie eher klein und mit 18er MPX auch äußerst steif und im Gebrauch verhältnismäßig schwer belastet. Quasi eine umgedrehte Schublade mit innen liegenden Auszügen.

Es handelt sich um einen Auszug für einen Scheppach Band-/Tellerschleifer der rechtwinklig zur Werkbank steht und zur Benutzung heraus gezogen wird. Da im Inneren Auszüge verbaut sind und ich fürchte, durch das auseinander- und wieder zusammenbauen nicht die exakt gleichen Positionen zu erwischen - und dadurch dann die Auszüge klemmen könnten. - Jetzt läuft' grad so schön.

Also möchte ich es nur im zusammengebauten Zustand und nur von außen "pinseln" - Oder lieber gar nicht.
Was meint ihr?

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

Mitglied seit
3 Februar 2016
Beiträge
898
Ort
65307 Bad Schwalbach
Hallo,
wenn du nicht ölst, kann das Öl auch keinen Verzug bewirken. Ich würde es bleiben lassen.
Gönne mit dem gesparten Öl deinen formverleimten Armlehnen ein, zwei Schichten mehr!
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten