Zwischenraum zwischen Wand und Dielen auffüllen?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von JJ75, 17. Juni 2013.

  1. JJ75

    JJ75 ww-kastanie

    Beiträge:
    31
    Hallo,

    ich habe bei mir das Erdgeschoss eines Altbaus weitestgehend entkernt und bin nun dabei es wieder herzurichten. Der Fußboden besteht aus einer Holzbalkendecke mit Lehmschüttung auf dem sich ein Blindboden aus enorm großen Holzdielen (4x0,6m) befindet. Da drüber wird später Parkett bzw. über einen weiten Aufbau Fliesen gelegt.

    Nun geht es um den Rand zwischen den Dielen und der Wand. Überall wurden von den Erbauern so ca. 1-1,5 cm Luft gelassen. Diese wurde zum Teil aber mit irgendeiner Art Hanfwolle oder ähnliches ausgestopft oder hat sich über die Jahrzente mit Staub und Dreck zugesetzt. Für die Verputzarbeiten habe ich, dort wo ich hinkam den Zwischenraum gereinigt und mit Mineralwolle ausgestopft, damit dort auch kein Putz hineinfällt.

    Aber nun bin ich mir nicht sicher, was ich tun soll. Die Mineralwolle rausmachen oder drin lassen? Etwas anderes reinstecken?

    Wenn ich es frei lasse, wird sich der Raum über die Zeit garantiert mit Dreck wieder auffüllen.

    Vielen Dank.

    Jochen
     
  2. elgarlopin

    elgarlopin ww-robinie

    Beiträge:
    2.078
    Hallo Jochen,

    die Mineralwolle drinlassen. Parkett verlegen. Dann oben drauf laengs der Wand eine Leiste von ca. 20 mm Breite befestigen.
    Ich hoffe, dass ich dich richtig verstanden habe.
    :emoji_slight_smile: Franz
     
  3. Basic2004

    Basic2004 ww-robinie

    Beiträge:
    898
    Hallo Jochen,
    ich hatte auch einen Spalt zwischen Wand und Dielen, ich habe den Spalt mit Montageschaum geschlossen.
     
  4. beppob

    beppob ww-robinie

    Beiträge:
    2.856
    an den Stirnseiten kann man evtl schon ausschäumen, aber an der längsseite sollten die dielen arbeiten können, da würde ich eher bei der mineralwolle bleiben.

    gruß beppo
     
  5. Basic2004

    Basic2004 ww-robinie

    Beiträge:
    898

    Bei mir war es auch bei den Längsseiten möglich weil die Nut/Federverbindung ziemlich viel Spiel hatten.
     
  6. Georg L.

    Georg L. ww-robinie

    Beiträge:
    3.162
    Klar wird er das, aber schraubst du alle paar Wochen die Fußleisten ab, ob sich dahinter Dreck angesammelt hat? :eek:
     
  7. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    2.542
    Ohne jetzt den Zustand Deiner Dielung beurteilen zu können: Ein Freund hat in seiner sanierten Altbauwohnung in Dresden solche Dielen aufarbeiten lassen. Sieht sehr gut aus. Wäre vielleicht bei Dir auch ein Überlegung?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden