Zwingen

walterspiel

ww-fichte
Registriert
11. November 2009
Beiträge
16
Ort
Rottweil
Grüss Gott und Hallo,
der Begrüssung könnt Ihr entnehmen, daß ich aus Süddeutschland komme und auch dort wohne. Ich bin - war! - seit rund 2 Jahren als Gastleser im Forum unterwegs
und fand es an der Zeit, mich zu registrieren.
Zum Einen wegen des Zugangs zu den Bildern und dann habe ich natürlich auch
Fragen.
Bitte entschuldigt die nachfolgende umständliche Beschreibung, aber ich war einige
Zeit im Netz unterwegs, bis ich wusste, wie die Dinger heissen.
Bei manchen Handwerkszeugen befinden sich an den Übergängen von z.B. Holz zu Eisen "Metallmanschetten", eben Zwingen.
Wo kann ich solche kaufen?
Danke und "frostige" Grüsse (aktuell -19,8°C) aus Rottweil,
Jürgen
 

undertaker112

ww-buche
Registriert
21. Oktober 2008
Beiträge
299
Alter
49
Ort
Hagen
In der Regel sind die doch dran, wenn man ein neues Holzheft kauft ?!? - ich wüßte nicht, dass es diese Dinger lose gibt

Ulf
 

Holz-Christian

ww-robinie
Registriert
30. September 2009
Beiträge
5.047
Alter
45
Ort
Bayerischer Wald
Grüß Gott Jürgen!
Früher machte der Dorfschmied passende Eisenringe, die dann glühend auf das Holzheft geschlagen wurden, wo sie Bombenfest aufschrumpften.
Lose gibt es solche Ringe meines Wissens nicht.
Geh mit Deinen Beiteln einfach zum nächsten Schmied!

Frostige Grüße aus dem Bayerischen Wald!
Aktuell -17°C und Sonnenschein:emoji_slight_smile:
 

civil engineer

ww-robinie
Registriert
31. März 2007
Beiträge
1.752
Ort
Nordostbayern
Hallo,

von mir auch noch ein Beitrag mit Themaverfehlung, weil ich auch keinen Lieferanten kenne. Ich nutze für selbstgemachte Hefte Messing- oder Kupferzwingen, die ich aus Rohrstücken mittels Rohrabschneider abschneide, mit einer Lötlampe erhitze, damit sie sich etwas weiten, aufziehe und dann mit Pressluft kühle, damit sie sich zusammenziehen. Bei Pressluft muß ich Heft und Werkzeug nicht nass machen.

Gruß
Jochen
 

walterspiel

ww-fichte
Registriert
11. November 2009
Beiträge
16
Ort
Rottweil
Hallo, alle,

Na ja, der Schmid hat die immer noch, in diesem Fall der Dieter: [Dieter]Es lohnt sich hier zu verweilen Schmid - Feine Werkzeuge - Homepage

Gruß

Heiko

unter was suchst Du da, unter "Zwinge"? :emoji_wink:

die Sache mit den Rohrabschnitten klingt gut! Ich werde das auf jeden Fall versuchen.
Mein Gedankengang bezüglich Zwingen war folgender:
neuer Beitel = neue Zwinge. Folglich muss es jemand geben, der diese herstellt.
da dies nicht aus Selbstzweck geschieht, müssen die Dinger verkauft werden.
(Um das eventuell vorgebrachte Argument der Stückzahl im Vorfeld zu ent-
kräftigen, auch bei Abnahme von 1000 Stück wüsste ich nicht, von wem ...).

Danke auf jeden Fall für alle (!) Antworten,

Jürgen
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
8.232
Ort
Berlin
Hallo Jürgen,
ich suche nicht, ich frage. Ich habe ein einziges Mal eine Zwinge gebraucht und war zu dieser Zeit ohnehin in Schmids Laden. Gefragt - bekommen, allerdings eine extra massive Ausführung, die eigentlich für jap. Beitel gedacht ist. Dass sollte auch per Mail gehen.

Gruß

Heiko
 

walterspiel

ww-fichte
Registriert
11. November 2009
Beiträge
16
Ort
Rottweil
Hallo Heiko,
siehste, schon haben wir 2 Gemeinsamkeiten :Holz und fragen.
Das Letztere Du in Berlin und ich im Forum.
Dein Hinweis ist allerdings so einleuchtend, daß ich das mal umsetzen werde.
Da hätte ich auch selbst drauf kommen können.
BdB würde jetzt sagen "Mist".

Grüsse (natürlich an alle Leser!),

Jürgen
 

welaloba

ww-robinie
Registriert
26. August 2008
Beiträge
2.942
Ort
Hofheim / Taunus
Zwingen für Stemmeisen

Hallo Jürgen, die Zwingen stehen bei Schmid ganz am unteren Ende der jap. Stemmeisen. Siehe Bild
Gruß Werner
 

Anhänge

  • Zwischenablage01.jpg
    Zwischenablage01.jpg
    47,7 KB · Aufrufe: 52

walterspiel

ww-fichte
Registriert
11. November 2009
Beiträge
16
Ort
Rottweil
Zwingen, die Letzte

Guten Abend, welaloba.

Bingo! Danke!

Hat sich - wie vermutet - doch gelohnt, hier zu fragen.
Ich weiss jetzt nicht nur, wo es Zwingen (fertige) gibt, sondern auch, wie man die
selbst baut, was das schwäbische Heimwerkerherz höher schlagen lässt :emoji_grin:

Grüsse, Jürgen
 
Oben Unten