Zirbelkiefer als "Aussenholz"?

armon

ww-birke
Mitglied seit
9 Februar 2007
Beiträge
57
Ort
Reichenburg, Schweiz
Hallo miteinander

Ich war heute morgen bei meinem Holzhändler und habe ihm nebenbei gesagt ich müsse ein Angebot für 2 neue Bootssteg (Anlegeplatz ...) machen.
Der Seniorchef empfahl Doussie, Lärche oder Eiche.

Plötzlich meinte er das beste Preis/Leistungsverhältnis hätte Zirbelkiefer. Da es zu der Familie der Zedern gehöre, sei es auch Wetterbeständig. Er liefere oft Terassenböden aus Zirbelkiefer und die Tiroler machen das schon seit Jahrzehnten.

Was ist eure Meinung bezüglich der Zirbelkiefer als Aussenholz?

Gruss Armon
 

jockel

ww-ahorn
Mitglied seit
20 März 2006
Beiträge
106
Ort
Darmstadt
Hallo also die Bootsstege bei uns am Altrhein sind alle aus unbehandelter Lärche !
Mit Zirbelkiefer habe ich keine Erfahrung aber die Lärche hält schon gut - ein Steg ist jetzt ~40 Jahre alt.
Gruß Jockel
 

armon

ww-birke
Mitglied seit
9 Februar 2007
Beiträge
57
Ort
Reichenburg, Schweiz
Herzlichen Dank für eure Antwort.

Mein ehemaliger Lehrer in der Weiterbildung meinte, er würde Zirbelkiefer aussen nur unterdacht anwenden.
Ich werde mich an Jockels Rat halten (was auch ursprünglich meine Absicht war) und unbehandelte Lärche zu verwenden.

Gruss Armon
 
Oben Unten