Zeitaufwand seifen Eckbank?

Schreinersein

ww-eiche
Registriert
25. Februar 2008
Beiträge
377
Ort
Aachen
Hallo an Alle,

hat jmd von Euch Erfahrungen mit dem Seifen von Ahorn?
Ich bräuchte da mal einen ungefähre Abschätzung des Aufwandes, um eine vernünftige Oberfläche auf einer Sitzbank für den Innenbereich mit weiß pigmentierter Holzseife herzustellen.
Schenkellängen der Eckbank: ca 2100x1600, Ecke als verzogene 135° Ecke ausgebildet, Zargengestell mit Sitzplatte, hintere Beine hochgezogen als Pfosten für Rückenbrett.

Wäre dankbar für einen Richtwert für den Zeitaufwand fürs die Oberflächenherstellung. Ich gehe mal davon aus, das ich vorher fein hochschleifen inkl. Wässern. Korrekt?

Danke schonmal

Jan
Beitrag bearbeiten/löschen
 

Schreinersein

ww-eiche
Registriert
25. Februar 2008
Beiträge
377
Ort
Aachen
Hallo,

Ja, danke, googel kann ich auch. Habe eher auf eine Antwort wie z.B. :- fuers seifen brauchst Du so ungefaehr x min/qm - oder - da musstest du in 3.5 h ohne Vorschliff mit fertigsein- gehofft.
 

welaloba

ww-robinie
Registriert
26. August 2008
Beiträge
2.941
Ort
Hofheim / Taunus
Hallo und Bitte.
Wäre das denn beim Zeitaufwand nicht zu vergleichen mit feinschleifen, leicht ölen und ordentlich wachsen?
Ich hab immer die Vorstellung, bei Ahorn brauchts nicht so viel Gedöns. Nimm welches das schön hell ist.
Gruß Werner
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.598
Ort
Dortmund
Der Aufwand ist ähnlich wie bei einer sehr gut geölten Oberfläche, weil die Arbeitsschritte fast identisch sind: Seifenlauge auftragen, einwirken lassen, mit Bürste/Schleifvlies einmassieren, Überschuss abziehen. Das ganze 2-3 mal wiederholen. Evtl. jeweils nach Trocknung noch mit weißem Pad nachpolieren.

Zeiten pro qm sind schwierig, bei einer geraden Fläche ist man viel schneller, als bei einem verwinkelten Objekt. So über den Daumen gepeilt müsstest du bei deinem Objekt mit 2 Stunden pro Auftrag hinkommen. Also 6 Stunden Gesamt, besser noch 2 Stunden Reserve dazurechnen. Mag sein, dass das jemand, der das tagtäglich macht, es in der Hälfte der Zeit schafft.

Hier findest du ein Datenblatt, wo die Verarbeitung beschrieben wird:
http://www.biofa.de/objekte/tms/tm_2091_1.pdf
 
Oben Unten