Woodwop-Experten?

LU-Wooder

ww-pappel
Registriert
19. Juli 2007
Beiträge
11
Ort
Luzern
Hallo

Wer kennt sich richtig gut mit Woodwop aus? Arbeite in der Küchenindustrie und habe jetzt gerade sämtliche Bohrprogramme für alle Möbelteile erstellt, welche auf unseren neuen Weeke ABS 210 (Fronten) und Weeke ABL210 (Seiten) -Maschinen verwendet werden.

So sind total rund 250 Bohrprogramme zusammengekommen mit X-Variablen Möglichkeiten.

Meine Frage: Bis jetzt habe ich nicht herausgefunden oder dann ist es tatsächlich nicht möglich, sogenannte IF "x" THEN "y" ELSE "z" Formeln mit mehreren IF's zu erstellen? Mit MS Excel ist das ja kein Problem aber entweder bin ich zu blöd für dass oder sollte tatsächlich mal ein Kurs in Woodwop machen... (hab nie ein Kurs gemacht)

Jedenfalls habe ich schon verschiedenste Eingaben ohne Erfolg probiert. Irgendwie auf Umwegen bin ich immer zum Ziel gekommen aber halt nicht so elegant wie ich es manchmal gewünscht hätte.

Wer weiss hier Bescheid?

Danke im Voraus

mfg Philipp
 

heiko-rech

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2006
Beiträge
4.048
Ort
Saarland
Hallo,

verschachtelte IF THEN ELSE sind nicht möglich. IF,OR und AND zusammen geht. Mehrere IF THEN ELSE nacheinander geht auch. Verschachtelungen mit IF und AND oder OR geht nicht. Also allgemein ausgedrückt: Verschachtelungen von logischen Ausdrücken gehen nicht.

Gruß

Heiko
 

LU-Wooder

ww-pappel
Registriert
19. Juli 2007
Beiträge
11
Ort
Luzern
Mehrere IF's nacheinander?

Hallo Heiko

Hab das jetzt gerade probiert mit mehreren IF's nacheinander. Aber es gibt weiterhin ein Fehler. Brauche ich da andere Syntax?

Mein fehlerhaftes Muster als Beispiel:

IF l=600 THEN 50 ELSE 100 IF l=550 THEN l-50 ELSE 200

Also ich hab keine Lösung wie ich das anstellen kann. Von mir aus gesehen sollte nur ein ELSE möglich sein, aber das geht auch nicht:

IF l=600 THEN 50 IF l=550 THEN l-50 ELSE 200 --> Eigentlich sollte ja etwas in diesem Stil möglich sein, weil dieser Fall ja sicherlich oftmals eintreffen kann in verschiedensten Situationen (so bräuchte es einige Bohrprogramme weniger für ein komplettes Korpusprogramm!)

Kannst Du mir ein Beispiel angeben wie Du angeblich dieses Problem lösen kannst?

Danke im Voraus

Gruss aus der Schweizer Techniker-Szene

Philipp
 

LU-Wooder

ww-pappel
Registriert
19. Juli 2007
Beiträge
11
Ort
Luzern
Weitere Probleme

Bin jetzt noch auf ein weiteres Problem gestossen: Und zwar hab ich gemerkt dass die maximale Anzahl Zeichen bei 120 pro -Offset Angabe liegt.

Und zwar bei konkretem Fall:

Wollte die Bohrung für die Servodriveaufnahme von Blum mit folgender Formel programmieren:

Y-Offset:
IF l=243 OR l=268 OR l=368 OR l=418 OR l=468 OR l=518 OR l=568 OR l=793 OR l=868 OR l=1068 OR l=1168 THEN SU_TIEFE-2 ELSE SU_TIEFE+15

(würde bezwecken dass abhängig auf Bodenbreite die Bohrung 17mm nach hinten rückt, wenn das entsrpechende Mass nicht vorhanden ist (wenn keine Stahl-, sondern eine Holzrückwand eingesetzt werden muss.)

Werde jetzt das ganze wohl teilen müssen, schade bin ich schon am Anschlag... (letzten paar Zeichen zuviel)

Gruss

Philipp
 

LU-Wooder

ww-pappel
Registriert
19. Juli 2007
Beiträge
11
Ort
Luzern
Lösung für zu lange Formel

Habe hier ein Muster in der Zip-Datei wie ich das jetz gelöst habe. Hab es einfach auseinander genommen und mit Bedingungen grösser und kleiner gelöst

noch Fragen? :emoji_slight_smile:

Lasse mich jetzt dann von Homag anstellen und gut bezahlen... :emoji_slight_smile:

PS: Dateien im *.Zip: sd_bo.mpr ist Bohrprogramm, TRAVO+SERVODRIVE sind die Komponenten (Unterprogramme)

Gruss aus der CH

Philipp
 

Anhänge

  • Servo_Drive_Boden.zip
    2,1 KB · Aufrufe: 90

heiko-rech

ww-robinie
Registriert
17. Januar 2006
Beiträge
4.048
Ort
Saarland
Hallo Philip,

mehrere Bedingungen müssen immer mit einem AND oder einem OR verknüpft werden. die IF THEN ELSE einfach hintereinander schreiben geht nicht, ergibt ja auch keinen logischen Sinn. Aber das hast du ja bereits gemerkt.

Das Aufteilen der Formel, so wie du es gemacht hast scheint mir auch der einfachste Weg zu sein. Wäre ein gleichmäßiges Raster bei den Maßen erkennbar, hätte man es einfacher lösen können.

Gruß

Heiko
 
Oben Unten