Wo kauft man Holz???

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von tourero, 20. Oktober 2011.

  1. tourero

    tourero ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Harzvorland
    Hallo,

    ich bin relativ neu im Thema Holzarbeiten (klar hab ich schon etliche Regale/Tische etc. gebaut), und möchte mich nun an 'hochwertigeren' Möbeln versuchen... Bislang habe ich immer mit Tischlerplatte oder Leimholz aus dem Baumarkt was gemacht, habe aber vor kurzem in der Zeitschrift Holzwerken einen richtig netten Tisch gesehen. Meine Frage dazu ist nun: wo bekomme ich denn überhaupt mal andere Holzsorten als nur Fichte/Kiefer her, die möglichst schon soweit getrocknet sind, daß man damit arbeiten kann (habe gerade leider noch nicht genug Platz zu lagern/trocknen) ?

    Ich habe eine Holzhandlung in der Nähe, aber dort bislang nur Dielen/Rauhspund/Parkett/... gesehen. Und bevor ich mir ein Apfelbaumbrett bestelle, würde ich es mir gerne ansehen. Zumal ich von der Qualität, die mir da von dem Laden teilweise verkauft wurde absolut entsetzt bin...:mad: Bodendielen, sib. Lärche >45% Ausschuss, d.h. Risse, nicht ausgebesserte Astlöcher, Harzgallen ohne Ende, komplett verzogen...:eek:

    Bin für jede Anregung beim Holzkauf dankbar!

    Gruss,
    Andreas
     
  2. Hummel123

    Hummel123 ww-esche

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Rheinland
    Mahlzeit,

    Du hast nicht rein zufällig ein Sägewerk um die Ecke, oder einen Tischler/Schreiner? Letzter können wahrscheinlich beschaffen und evtl. auch verkaufen. Da würd ich mal persönlich vorbei schauen.

    Im Sägewerk wird es wahrscheinlich preiswerter, doch häufig auch feuchter. Eine Alternative ist das in jedem Fall, oder auch beim Forstamt mal anrufen und fragen, wer denen den Wald lichtet und was Sie damit anstellen.
     
  3. Glismann

    Glismann ww-robinie

    Beiträge:
    979
    Ort:
    Hamburg
    Gelbe Seiten: Holzfachhandel
     
  4. Dir ist hoffentlich klar, das du normalerweise Holzbohlen als Ausgangsmaterial bekommst? Heisst unbearbeitete Stammquerschnitte.

    Wenn du nicht gerade die Maschinen zur Holzbearbeitung zu Hause rumstehen hast, würde ich mir die benötigten Bretter/Zuschnitte in einer Tischlerei bestellen.
     
  5. tourero

    tourero ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Harzvorland
    Hallo,

    danke für den Hinweis, ist mir aber auch klar!
    Und mein Maschinenpark wird nach und nach immer grösser, so daß ich mir die Verarbeitung der Bohlen durchaus schon zutrauen kann.:emoji_grin:

    Gruss und schönes Wochenende

    Andreas
     
  6. Machet

    Machet ww-fichte

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo Andreas
    vielleicht gockelst Du mal Holzhandlung in Deiner Nähe, und suchst Dir eine schöne große aus mit vernüftigen Schnittholzlager.
    Oder Du hast irgendwo in Deinem Bekanntenkreis einen Schreiner, Tischler oder vielleicht auch Parkettleger und fragst Ihn wo sein Betrieb das Material herbekommt, denn was willst Du mit frischem Holz aus dem Wald?

    Schönes Wochenende wünscht der Atze.


    Hier bei uns im Bergischen könnte ich dir Adressen nennen aber Deine Anfahrt :emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin::emoji_grin:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden