Wiefiel tonnen sint das

Christell

ww-pappel
Registriert
13. November 2008
Beiträge
2
Alter
39
Hallo bin neu hir !

ich weis nicht ob das einer von hir weis aber wiefiele tonnen Schleifholz oder Festmeter bassen auf einen laster mit anhänger (nur Lastwage) und weis wer wie die Handels üblichen verträge zwischen den Waldbesitzer und den Forst arbeiern (komme nicht aus deutschland und mach das so)

ich will nur wissen wiefiel ich bei einmahl fahren aus den wald krige
 

Unregistriert

Gäste
Wasse weisse iche wiefiele Tonnen oder Dosen auffe eine LKW in nordafrika passe?

Keine Ahnung nich haben ich.

PS. Sind nich Tonnen auf der Welt überall gleich schwer? Hängt m³ nicht irgendwie mit der Dichte des Materials zusammen (ebenfalls überall auf der Welt gleich?) Ich könnte mich damit irren, doch ich denke schon. :emoji_wink:
 

Rei123

ww-robinie
Registriert
25. Juli 2007
Beiträge
682
Ort
Rhein-Main
Kennst du den LKW persönlich, oder woher weißt du, wieviel Zuladung der hat? :emoji_stuck_out_tongue:

Jeder, der einen LKW-Führerschein hat, sollte wissen, wieviel er auf die Karre laden darf.
Jetzt stellt sich also nur noch die Frage, wie schwer die Baumstämme sind.
Entweder ist zuerst das Gewichtslimit des LKW oder das Ladelimit der Ladefläche erreicht.
Kann man abschätzen, wenn man weiß, was ein Raummeter vom XY-Holz so wiegt.

Frage bleibt also:
Balsa oder Eisenholz?

Grüße

Reiner
 

Unregistriert

Gäste
@ all

Wer glaubt, dass ein solcher Eintrag ein Scherz oder Fake sei, tut sicher besser daran, diesen Thread durch Nichtbeachtung - also keinen Kommentar schreiben - in den Forensümpfen verhungern zu lassen.

Diejenigen, die ihn ernst nehmen wiederum, können ja ihrerseits konstruktive Beiträge leisten.

Alles andre führt zu einem Tokio-Hotel-Niveau. Und mal ehrlich, wer möchte sich das ans Revers heften?
 

Rühl

ww-robinie
Registriert
28. September 2004
Beiträge
2.153
Ort
Hildesheim- Bockenem
Kennst du den LKW persönlich, oder woher weißt du, wieviel Zuladung der hat? :emoji_stuck_out_tongue:

Jeder, der einen LKW-Führerschein hat, sollte wissen, wieviel er auf die Karre laden darf.
Jetzt stellt sich also nur noch die Frage, wie schwer die Baumstämme sind.
Entweder ist zuerst das Gewichtslimit des LKW oder das Ladelimit der Ladefläche erreicht.
Kann man abschätzen, wenn man weiß, was ein Raummeter vom XY-Holz so wiegt.

Frage bleibt also:
Balsa oder Eisenholz?

Grüße

Reiner



Für gewöhnlich sind Holztransporter chronisch überladen.

Deswegen denke ich das der Platzangebot größer ist als die Zuladung.

Und lass mal Balsa aussen vor:emoji_wink:
 

Redfish

ww-kiefer
Registriert
13. April 2005
Beiträge
50
Ort
Kevelaer
Hallo,

ich denke so ein Holztransporter sollte zwischen 25 - 30 t zuladen dürfen je nach Ausstattung und Achszahl und in Deutschland.
Was tatsächlich passiert kann niemand wissen.

Gruß

redfish
 

mnet

ww-fichte
Registriert
5. Juli 2007
Beiträge
20
@ Gast

FYI

Eine Tonne ist nicht ueberall auf der Welt gleich schwer!
F.e.
1 US Ton = 907.18473 kilograms

1 British ton = 1016.0469 kilograms
 

ToK_ToK

ww-kiefer
Registriert
11. März 2008
Beiträge
51
Ort
Dresden
Offtopic @ Westzipfel-Thomas: quarterpounder. Weil: Viertel-Pfünder ;o)
/Klugscheißmodus_off


Gruß,
Thomas

PS: Wegen des metrischen Systems ;o)
 

raftinthomas

ww-robinie
Registriert
16. Oktober 2004
Beiträge
3.810
Ort
Aachen/NRW
uuups, peinlicher, weil konsequenter schreibfehler. latürnich!


grüße thomas (genau wie jimmie und mr. wolf auch ein eichenmann)
 
Oben Unten