Wie schütze ich mein Laminat?

copi

ww-pappel
Registriert
21. März 2009
Beiträge
4
Hallo Profis,
ich habe vor demnächst zu tapezieren... jetzt stellt sich mir die Frage, wie schütze ich mein Laminat am besten vor dem Wasser, welches ich ja ohne Zweifel brauche um die Tapete abzulösen?

Vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch und die Lösung ist ganz einfach. Vielen Dank schon mal im voraus.


Bis denne
copi
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.598
Ort
Dortmund
Es gibt Auslegefolie für den Fußboden in jedem Baumarkt. Die etwas teureren sind reißfester und dicker vom Material, würd ich empfehlen. Rundum dann mit Malerkrepp an den Fußleisten befestigen. Als Schutz dann darüber evtl. noch Pappen oder Packpapier legen.
 

copi

ww-pappel
Registriert
21. März 2009
Beiträge
4
Das hört sich schon mal ganz gut an. Danke @WinfriedM. Allerdings hätte ich Angst, dass sich das Wasser seinen Weg sucht und hinter die Fußleiste läuft. Wie bedenklich ist es denn, wenn das Laminat beim Tapete einweichen etwas Wasser abbekommen sollte? Ich habe in dem Raum Fußbodenheizung, meint ihr, es wäre hilfreich die anzustellen, damit evtl. versehentlich nass gewordene Ränder schneller wieder trocken werden?
 

Bramfelder

ww-birke
Registriert
6. Februar 2009
Beiträge
72
Ort
Hamburg
Wie willste die Tapete denn einweichen? Mit dem Gartenschlauch? :emoji_wink:

Nimm eine Kakteenspritze oder ein Dampfgerät, geh vorher mit der Stachelrolle rüber und weiche zweimal im Abstand von ca. 10 Minuten ein. Dann läuft da kein Wasser runter.

Um den Boden zu schützen gibt's auch Malervlies oder alte Umzugskartons (beides saugfähig)
 

copi

ww-pappel
Registriert
21. März 2009
Beiträge
4
Hey, einen Gartenschlauch.... auf die Idee bin ich überhaupt noch nicht gekommen :emoji_grin: Aber der Tipp mit dem Dampfgerät hört sich gut an, das probiere ich. Ist halt schon so lange her, dass ich mal Taptete irgendwo ablösen musste... und soweit ich mich erinnerte, hieß es immer "ordentlich Wasser druff" Manchmal ist wohl weniger mehr.
Vielen Dank für eure Tipps *wink*
copi
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.598
Ort
Dortmund
Ich nehm immer den Hochdruckreiniger... :emoji_wink:

Nee, im Ernst: Weniger ist mehr, sollte man eigentlich hinbekommen, ohne das da viel Wasser runterläuft.
 

Frank77

ww-birnbaum
Registriert
13. Januar 2008
Beiträge
233
Hallo,

da kann ich dir gern einen Tipp geben, du kannst die alte Tapete locker runter bekommen wenn du sie mit einem Dampfreiniger behandelst.
Es gibt von diversen Herstellern sogar einen passenden Vorsatz dafür.
Dann wird nur die Tapete feucht und nicht das Laminat.

Frank77
 

Neumayr Robert

ww-eiche
Registriert
30. Dezember 2008
Beiträge
347
Ort
Aiglsbach
Fährste mal zum Baumarkt oder Discounter und kaufst dir ein Dampfbügeleisen für 10 Euro. Funktioniert für diesen zweck Wunderbar. Zu was anderes kannst diese Bügeleisen eh nicht brauchen!
 

copi

ww-pappel
Registriert
21. März 2009
Beiträge
4
Ich stelle fest, Männer sind durchaus zu was zu gebrauchen :emoji_wink: Vielen Dank für eure Tipps... ich wusste doch, dass ihr mir helfen könnt.
 

Frank77

ww-birnbaum
Registriert
13. Januar 2008
Beiträge
233
Fährste mal zum Baumarkt oder Discounter und kaufst dir ein Dampfbügeleisen für 10 Euro. Funktioniert für diesen zweck Wunderbar. Zu was anderes kannst diese Bügeleisen eh nicht brauchen!


Sorry wenn ich das sagen muss, aber die meisten Dampfbügler dampfen nicht wenn man sie senkrecht hält. Die Dampffunktion ist nur dann aktiv wenn man das Gerät waagerecht benutzt.

Frank77
 
Oben Unten