wie mache ich diese rundung / einbuchtung?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von s-r-boom, 19. Juni 2008.

  1. s-r-boom

    s-r-boom ww-pappel

    Beiträge:
    2
    hallo zusammen,

    ich habe folgendes problem:
    ich möchte in eine 15mm dicke multiplex platte diese rundung machen. die platte ist 32cm breit. wie gehe ich am besten vor?

    danke...s-r-boom
     

    Anhänge:

    • rund.jpg
      rund.jpg
      Dateigröße:
      53,8 KB
      Aufrufe:
      165
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    ich denke mit einem Hohlkehlfräser. Ich kenne aber leider keinen Hersteller für 11 mm Radius.

    Gruß
     
  3. pammler

    pammler ww-fichte

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Sachsen
    @s-r-boom

    Hallo,

    wie genau muß den der 11er Radius sein und wieviele Meter hast du zu machen?

    Nimm doch einen 20mm Dübelstab, ungefähr 30cm lang, leime 80er oder 100er Schleifpapier rundrum, spanne die Platte ein und schleife schön gleichmäßig :emoji_wink: bis du das Ergebnis hast.

    Gruß Torsten
     
  4. Eloy

    Eloy ww-kastanie

    Beiträge:
    42
    Ort:
    zu Hus
    Hallo,
    es gibt zwei Möglichkeiten mit der OF: auf dem Brett eine Anschlagleiste für die OF mit Zwingen befestigen und mit einem passenden Fräser die Hohlkehle anfräsen oder das Brett hochkant zwischen zwei Platten mit Zwingen so befestigen dass man Oben eine ebene (bündige) Fläche erhält, dann wieder eine Anschlagleiste mit Zwingen für die OF an einer der beiden Platten befestigen und dann von oben mit einem Hohlkehlfräser die Hohlkehle in die Kante (welche ja jetzt ein Teil der Fläche ist) einfräsen.
    Das Problem wird wohl eher der Passende Fräser sein,bei Festo Z.B. ist so weit ich weiss das am nächsten passende Maß R 12,7mm.
    Könnte man aber evtl passent schleifen lassen.
    Gruss
    Edgar
     
  5. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    ein guter Schärfdienst wir passende Messer für einen Universalfräskopf liefern können. R 25 als d 12,5 gibt es glaube ich als Standardmesser vielleicht passt das ja auch.
     
  6. Bastihahn

    Bastihahn ww-ahorn

    Beiträge:
    130
    Ort:
    Burgdorf
    Bei uns hat früher einer Hobbymäßig Lampen aus Holz gebaut.. also Lampenschirme und da zb. Achatscheiben rein... bei so kleinen Teilen, an der Kreissäge, hat er sich einen V-Fräser auf eine bestimmte Gratzahl schleifen lassen, so Konnte er diese 5 oder 6 eckigen Trichterförmigen Dinger fräsen, ohne jedesmal den Winkel errechnen zu müssen, bzw die grobe Kreissäge so fein einzustellen... und dann bei mini Teilen..

    Naja jedenfalls haben die einen 2 schneidigen V-Nutfräser von der nächstmöglichen Gratzahl auf diese ,84938 (komma, nochwas) Zahl geschliffen, vllt geht das ja mit Hohlkehlenfräsern für die OF auch, diese, die keine Räumer haben...

    Das mit der Dübelstange und dem Schleifen finde ich gut, der Radius verändert sich ja durchs aufkleben eines Schleifpapiers.. :emoji_grin:
     
  7. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    651
    Ort:
    Rhein-Main
    Also,

    die Idee mit der Dübelstange ist wirklich gut: 20 mm plus Schleifpapier ergibt ziemlich genau den gewünschten Radius.

    Um die Sache einfacher zu machen, würde ich vorher mit der OF eine Nut im Abfall fräsen, dann musst du nicht so viel schleifen. So ist dann schonmal möglichst viel weg und die Dübelstange muss nur die Rundung formen.

    Grüße

    Reiner
     
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.249
    Ort:
    Dortmund
    Oder, wenn man das öfters machen muss, die Dübelstange auf eine kugelgelagerte Schubladenführung montieren. So hat man eine billige Linearführung, die man dann noch auf eine geeignete Vorrichtung montiert, auf der man das Brett auflegt. Wer will, darf dann auch noch ein Pleuel und Motor anmontieren :emoji_wink:

    Das Schleifpapier lässt sich übrigens gut mit Pattex aufkleben.
     
  9. s-r-boom

    s-r-boom ww-pappel

    Beiträge:
    2
    danke für eure tipps...hab es jetzt mit der oberfräse gemacht. hab einen 12er fräser genommen...musste dann halt 2 mal leicht versetzt darüber fahren!
    und dann noch ein bißchen mit einer runden stange mit schleifpapier drauf nach geschliffen...stelle morgen mal ein bild davon hier ein...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden