Wie Holzwand von Gartenhaus unten auf Bodenplatte befestigen ohne aufständern ?

Holzbeginner

ww-pappel
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
1
Ich habe eine Bodenplatte aus Beton erstellt neben einer bereits bestehenden Garage. Soll als zusätzlicher Abstellraum z.B. für Fahrräder dienen und möglichst dicht sein. Grösse etwa 3x3m. Nun wollte ich die Wände aus Nut und Federholz machen. Da schon eine Wand vorhanden ist von der Garage (Metallwand) muss ich also 2 Wände (komplett dicht) und eine Wand mit Tür machen. Dach wird einfach eine Schräge mit Dachpappe. Soweit habe ich schon eine Vorstellung. Es hakt nur dabei wie ich unten alles dicht bekomme.

Angedacht ist die Pfosten mit Winkeln direkt auf der Betonplatte zu befestigen. Dann dazwischen von unten nach oben mit Nut und Federholz die Wand erstellen indem sie auf die Pfosten geschraubt werden. Das ist eigentlich auch alles klar für mich. Nur das grösste Problem sehe ich wie dichte ich unten die erste 'Planke' auf dem Beton ab so das sie da nicht gammeln kann aber auch unten dicht abschliesst und z.B. keine Tiere oder Feuchtigkeit eindringen kann. Wenn ich die Pfosten etwas versetzt nach innen anbringe so das die erste Planke direkt noch auf dem Beton ist dann kann ich sie eventuell mit Silikon abdichten aber gammelt dann nicht auch das Holz und 'arbeitet' das Silikon bei Wärme und Kälte kaputt ?

Habt Ihr eine Lösung oder eine Vorschlag. Eventuell auch Internetlinks mit Anleitungen ? In jedem Fall will ich keinen Boden erstellen und direkt auf der Platte die Konstruktion machen.

Würde mich riessig freuen wenn Ihr mir helfen könntet.

Gruss
Christian
 

Unregistriert

Gäste
hallo,
zwischen Rippen und Bodenplatte Dachpappestreifen (billig) oder aus dem Trockenbau Dämmstreifen(im Baumarkt irgendwo in der Nähe der Gipskartonplatten) , die sind schwarz in verschiedenen Breiten, legen.
Die Rippen kannst Du direkt in den Beton dübeln, dabei die Keilwirkung der Dübel beim Reinstecken beachten.
Die Rippen würde ich außen bündig mit der Bodenplatte setzen und die Bretter etwas tiefer gehen lassen.
Die Bretter vor dem Verbauen oberflächenbehandeln.
Zuzätzlich unten schräg schneiden, sodaß Du vorne eine Tropfkante hast.
 
Oben Unten