Wert einer Wohnwand

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Helveticus, 9. Juni 2008.

  1. Helveticus

    Helveticus ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Zürich
    Guten Tag

    Wir ziehen in eine neue Wohnung und haben von einem Bekannten eine Wohnwand gratis angeboten bekommen. Sie gefällt mir eigentlich sehr gut, obwohl sie 35 Jahre benutzt worden ist (hier kann man einen Teil sehen: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.. Es handelt sich wahrscheinlich um Holzfurnier.
    Jedoch hat es v.a. an den Kanten vereinzelt Dellen (Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar., ) , und auf einer Seite ist weisse Farbe hinuntergelaufen, so dass man dort ev. abschleifen muss.
    Daher frage ich mich, wie der Wert dieser Wohnwand gesamthaft einzuschätzen ist, um herauszufinden, ob es sich lohnt, sie zu transportieren, zwischenzulagern, dann wieder zu transportieren, auf Vordermann zu bringen und aufzustellen. Ich habe gesehen, dass man für ca. 3000 Fr. eine neue Wohnwand aus Fichte kaufen kann, dieses Holz gefällt mir jedoch weit weniger gut als das hier. Die Ausbesserungen könnte ich übrigens kaum selbst machen.

    Danke für eine Beurteilung.
    Martin
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.613
    Ort:
    Dortmund
    Ökologisch auf jeden Fall sinnvoll, Dinge weiter zu verwenden, wenn sie einem grundsätzlich gefallen. Und du holst dir auch keine Ausdünstungen von neuen Möbeln ins Haus, die mitunter schädlich sein können.

    Nach dem Marktwert solcher Möbel darfst du nicht fragen, gerade gebrauchte Möbel, die nichts besonderes sind, bekommt man für ganz wenig Geld oder geschenkt. Ich schätze diese Schrankwand so ein, dass sie was ganz Gewöhnliches ist. Echtholzfurnier scheint es zumindest zu sein - ist ja schonmal was.
     
  3. sachsejong

    sachsejong ww-esche

    Beiträge:
    448
    Ort:
    Fulda, Mosa
    Wohnwand

    Das, was ich aufg den Bildern erkennen kann, ist eine furnierte Spanplatten- Wohnwand. Wert: Vermutlich die Entsorgungskosten. Ich habe allerdings auch mal eine furnierte Schrankwand, mit handgefertigten Butzenscheiben allerdings, bei eBay für 100€ verkauft.

    Also, der monetäre Wert des Möbels ist zu vernachlässigen, der ideele und vor allem der Wert, den das Teil für Dich hat- der ist nur von Dir einzuschätzen.

    Reparabel scheint es zu sein, geschmacklich passt es offensichtlich auch. Die Frage ist, wie oft wurde die Wohnwand auf- und abgebaut, wie sind die Verbindungen?

    Wenn das alles passt, zuschlagen.

    @WinfriedM:
    <klugscheissmodus>Wenn es Echtholzfurnier gibt, muss es auch Falschholzfurnier geben</klugscheissmodus>
     
  4. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    jopp, und das nennt man dann dekor. meiner erfahrung nach vom laien in 80% der fälle nicht zu unterscheiden.
     
  5. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Dekor in seiner höchsten Vollendung beherrschen die Italiener. Stilmöbel aus MDF mit Intarsiendekor und hochglanz lackiert. Da musst du sogar als profi manchmal 2x schauen.

    gerhard
     
  6. Helveticus

    Helveticus ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Zürich
    Hmmm... das mit dem Dekor verstehe ich nicht. Jedenfalls gefällt mir das Aussehen der Wohnwand, d.h. des Holzes, eben gut.
    Die Verbindungen sind sehr gut, wie ich beim Demontieren sehen konnte. Anders als bei der Demontage von IKEA-Möbeln bröselte da aus den Löchern mit den Metall-Zapfen bzw. Schrauben kein Sägemehl heraus, sondern da war alles hart und unbeschädigt. Das Möbel stand zuvor auch nur immer am selben Ort.
    Mit dem Wert habe ich mich leider ungenau ausgedrückt. Ich meinte mehr, wie viel eine neue solche Wohnwand kosten würde, d.h. der Wiederbeschaffungswert, abzüglich der Abnutzung. Oder auch im Sinne der Ersetzbarkeit: Wenn ich weiter an Pinwänden usw. suche, finde ich schnell wieder ein solches Stück, das noch ganz tadellos ist? Oder muss man für gratis mit dem Zustand zufrieden sein?
     
  7. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Der Wert ist schwer zu sagen. Da müsste man genauer die Verarbeitung, die Qualität der Ladenführungen, der Bänder, der Oberfläche......... sehen.
    Du kannst so etwas im Möbelhaus um 200,- Euro bekommen, um 2000,- oder auch mehr.
    Wie gesagt, da spielen viele Faktoren mit, die auf einem Foto nicht zu sehen sind.
    Wenn sie dir gefällt und du sie sogar geschenkt bekommst, dann ist sie sicher auch ein paar Euronen zur Wiederaufarbeitung wert.

    gerhard
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden