Welche Zeitschrift ist empfehlenswert

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von ErwinM, 5. Januar 2014.

  1. ErwinM

    ErwinM ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Hallo,

    Selbst ist der Mann oder Selber Machen - welche Zeitschrift ist besser?
     
  2. tebbo

    tebbo ww-kirsche

    Beiträge:
    153
    Ort:
    lingen
    muss jeder für sich selber sehen was besser ist :emoji_wink:
     
  3. pedder

    pedder ww-robinie

    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Kiel
    Hallo Erwin,

    so ganz allgemein finde ich ja den Spiegel ganz gut. Wenn es ums Holzwerken gehen soll, finde ich die deutsche Holzwerken ganz gut. Die amerikanischen Zeitschriften fine woodworing und popular woodworking sind aber noch spezieller zum Thema Möbelbau.

    In die von Dir genannten habe ich mal reingekuckt, aber nie gekauft. Das ist mir zuweing mit Holz und Möbeln.

    Liebe Grüße
    Pedder
     
  4. stefan w.

    stefan w. ww-eiche

    Beiträge:
    330
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hatte vor Ewigkeiten mal ein Abo ,selbst ist der Mann und andere ab und zu dazu gekauft.Irgendwann wiederholen sich die Themen und das Netz gibt so viel Tips und Tricks her, das es sich einfach nur selten lohnt zusätzlich eine Zeitschrift zu kaufen.
     
  5. spline

    spline ww-robinie

    Beiträge:
    736
    Ort:
    München
    Morgen,

    ich glaube, dass sich die thematisch nichts geben.
    Ist halt auch viel über nicht-Holzwerken drin, z.b. Betonieren und so.

    Auf dem deutschen Markt fällt mir da nur die "Holzwerken" ein. Die ist nicht schlecht.
    Auf dem amerikanischen Markt gibt es deutlich mehr Auswahl. "Fine Woodworking hab ich im Abo und die alten Ausgaben hab ich mir so nach und nach auch noch gekauft (fast komplett).

    Ansonsten einfach nach den Themen die dich interessieren googeln. Es gibt in Deutschland einige sehr gute Blogs von Leuten die auch hier im Forum schreiben. Da schau ich immer wieder gerne rein und lerne etwas dazu.

    Grüsse

    Jürgen
     
  6. Holzwurm-Tom

    Holzwurm-Tom ww-nussbaum

    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    ich habe seit rund eineinhalb Jahren die Holzwerken im Abo und finde das dort immerwieder tolle Berichte drin sind. Auch findet man dort immer Anregungen etwas nachzubauen. Zum Teil sehr ausführlich und mit Bauplänen. Egal ob Werkstatthilfen oder sonstige Sachen.

    Probier es einfach mal aus und bestell dir eine Leseprobe, hab ich damals auch so gemacht.

    Gruß
    Thomas
     
  7. steigerwälder

    steigerwälder ww-robinie

    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweinfurt
    ich hab zwar auch die Holzwerken im abo, so ganz überzeugen kann mich die Zeitung aber nicht. für meinen teil finde ich, das bei Holzwerken die Abteilung drechseln zu stark veröffentlicht wird, aber das ist natürlich eine persönliche geschichte.
    die berichte an sich sind gut gemacht, bei den interesanten Themen wünscht man sich halt ein paar seiten mehr, was natürlich auch wiederrum normal ist.

    selbst ist der mann, Heimwerker,.... und wie sie alle heißen, kratzen meist nur an der Oberfläche und vertiefen Themen nie. von daher auch für laien nur bedingt geeignet.
     
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.493
    Ort:
    Dortmund
    Es ist wie so oft: Für eine Empfehlung muss man vor allem die Interessen des Fragers kennen. Es könnte durchaus sein, dass beide Zeitschriften für dich uninteressant sind.

    Persönlich blättere ich durch beide Zeitschriften ab und zu mal in der Bibliothek durch. Manchmal entdecke ich was, was mir eine Inspiration gibt, was ich auch mal bauen könnte. Ich denke, die typische Zielgruppe sind Leute, die Haus&Garten haben und sich dort überall handwerklich austoben wollen. Holz ist nur eines von vielen Themen.
     
  9. narrhallamarsch

    narrhallamarsch ww-robinie

    Beiträge:
    2.050
    Ort:
    Worms
    moin,

    die sogenannten "selbermacherzeitschriften" sind in meinen augen eher oberflächlich, wie hier schon erwähnt wurde.

    ich habe die holzwerken im abo, muss aber sagen, dass bisher eher wenig dabei war, das mich interessiert hätte im vergangenen jahr. mir gehts da ähnlich wie dem steigerwälder, drechseln ist so gar nicht meins, aber in jeder ausgabe wurde das thema beackert.

    mal schauen, wie lange ich das abo noch beibehalte.

    dann habe ich noch "fine woodworking" und "popular woodworking" im digitalen abo. hier finde ich eher lesenswerte artikel. würde da aber ganz klar fine woodworking empfehlen, denn das onlinearchiv ist für abonnenten komplett frei zugänglich und bietet jede menge, auch wirklich gute, videos und beiträge zu allen möglichen themen.

    über den möbelgeschmack der amis lässt sich allerdings trefflich streiten:emoji_grin:

    gruß

    frank
     
  10. Mister G

    Mister G ww-robinie

    Beiträge:
    786
    Vor einigen Jahren hat der Verlag eine Drechselzeitschrift übernommen und in "Holzwerken" integriert. Darum der hohe Drechselanteil. Er wird sicher nicht weniger werden. Anfangs fand ich das auch noch recht interessant, mittlerweile langweilt es mich aber.

    Ich bin auch schon seit einigen Monaten am überlegen, ob ich "Holzwerken" nicht abbestellen soll. Mein Interesse sinkt stetig von Ausgabe zu Ausgabe.
     
  11. FridolinA

    FridolinA ww-buche

    Beiträge:
    299
    Ich glaube, darüber kann man nicht mal mehr streiten :rolleyes:.
    Handwerklich mag das ja erste Güte sein … aber was dabei rauskommt :eek:!
     
  12. wknmax

    wknmax ww-birnbaum

    Beiträge:
    231
    Ort:
    Berlin-Weißensee
    Dito. Leider.
    Hin und wieder gibt es schöne und interessante Artikel, aber beim Preis von knapp 10€ pro Ausgabe ist mir das zu wenig Input. Zumal mich Drechseln gar nicht interessiert.
     
  13. medicusdkfz

    medicusdkfz ww-eiche

    Beiträge:
    301
    Ort:
    in der Nähe von Freiburg
    Ich kann in den obengenannten Tenor nur einstimmen. Drechseln ist nicht meins und von den Ausgaben, die im Jahr erscheinen, gibt es vielleicht 3 aus denen ich essentiell etwas mitnehme. Zumal es die Zeitschrift nicht digital übers IPAD und Co gibt. Einige Sachen für die Werkstatt waren richtig gut (Werktisch und mehr von Guido Henn).

    Zur Ehrenrettung muss man allerdings erwähnen, daß die Redaktion um Andreas Duhme extrem hilfsbereit ist, wenn sich Fragen auftun. Oft sind die Artikel so knapp, sodaß nicht alles im Artikel beschrieben werden kann. Auch die kleinen Videos finde ich doch recht informativ.

    Ich werde weiter Abonnent bleiben, auch wenn ich gerne weniger Drechseln und mehr Möbelbau hätte.

    Euch allen noch einen schönen Sonntag,
    Pierre
     
  14. michaelhild

    michaelhild ww-robinie

    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    im sonnigen LDK
    Mittlerweile gibt es doch alles Ausgaben als PDF.

    Sonst schließe ich mich aber an, mir ist es eigentlich auch zu viel Drechselei.
    Es kann aber auch daran liegen, dass die Redaktion zu wenig andere Themen zum Abdrucken bekommt. Was nicht ist , kann man nicht drucken.
     
  15. steigerwälder

    steigerwälder ww-robinie

    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweinfurt
    das das Thema drechseln wohl nicht so wichtig ist kam hier ja deutlich zum ausdruck, verantwortliche bitte lesen und nachbessern :emoji_slight_smile:

    ich hab die Zeitung damals als abo genommen, da zur damaligen Zeiten eben berichte von Heiko und Guido drin waren.
    leider sind derartige berichte sehr selten vertreten (wie gesagt, meine persönliche Meinung).
    immer wenn ich die Holzwerken in Händen halte denk ich gern an die holzidee von festool zurück. hier gab es massig interesante Themen ( werkzeugkunde, spannsysteme, leimaufbau, richtiges schleifen, ölen, lackieren, wo kommt das holz her, Werkzeug vor rost schützen, Absaugung in der eigenen Werkstatt, usw......), baupläne von klein bis gross (aufs projekt bezogen). natürlich festool-maschinen-lastig, aber dennoch für jeden holzwerker interesant.
    sehr schade das festool dieses heft eingestellt hat.

    p.s. alle ausgaben der Zeitung holzidee sind bei festool als kostenloser download erhältlich.
     
  16. medicusdkfz

    medicusdkfz ww-eiche

    Beiträge:
    301
    Ort:
    in der Nähe von Freiburg
    ...nur daß man als Abonnent der Printausgabe nicht kostenlos auf die PDFs zugreifen kann. Ausserdem ist die PDF-Ausgabe bezüglich der Fotos nicht skalierbar.
    Beispiel: Ich hatte mich auf den Werkzeugschrank von Timo gefreut und dann festgestellt, daß in der Druckausgabe die Bilder zu klein waren, um mehr darauf zu erkennen. Also habe ich mir zusätzlich die PDF-Ausgabe gekauft, da ich dachte, daß ich dort die Bilder größer zoomen könnte. Ging aber nicht... Jedoch half mir die Redaktion mit ein paar Hinweisen.
     
  17. medicusdkfz

    medicusdkfz ww-eiche

    Beiträge:
    301
    Ort:
    in der Nähe von Freiburg
    Ich habe mich auch immer wie ein kleines Kind auf das Erscheinen einer neuen Ausgabe gefreut!
     
  18. michaelhild

    michaelhild ww-robinie

    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    im sonnigen LDK
    :eek: Echt? Na das ist beides Oberka**e.
     
  19. PatrickP

    PatrickP ww-ahorn

    Beiträge:
    100
    Ort:
    Neuss
    Das ist der Grund warum ich noch noch kein ABO abgeschlossen habe. Laut der Redaktion werden Ansätze geprüft das Abonnenten auch die PDF Version bekommen oder man ein PDF ABO abschließen kann.
     
  20. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.277
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    nun muss ich aber auch die Holzwerken mal ein wenig in Schutz nehmen :emoji_grin:

    Was denkt ihr, wie diese Diskussion in einem Drechslerforum aussehen würde:
    "immer diese unnötigen Möbelthemen in unserer Drechslerzeitung"

    oder bei den Schnitzern:
    "Die Holzwerken ist ja ganz nett, aber zu wenige Schnitzthemen. Sollen Sie doch das Drechseln raus lassen"

    Der deutsche deutschsprachige Markt ist denke ich zu klein um spezialisierte Magazine kostendeckend zu produzieren. Und wenn es ein eigenes Möbelbaumagazin geben würde, wäre die nächste Forderung das zu splitten, für Einsteiger und Fortgeschrittene. Das ist denk ich nicht machbar, außer der Heftpreis würde noch weiter steigen.

    Dass mit dem PDF Zugriff ist vermutlich technisch nicht so einfach. Würde man den (Neu) Abonennten den vollen Zugriff auf alle Ausgaben gewähren, wäre das ja denen gegenüber unfair, die schon lange für das Abo zahlen. Fair wäre, wenn ein Abonent auf die PDF Ausgaben zugreifen könnte, die seinem Abonement entsprechen, aber das müsste technisch erst einmal umgesetzt werden. Auch wieder eine Kostenfrage.

    Das ist alles nicht so einfach.

    Das freut mich natürlich sehr, das zu hören.

    Aufgrund meiner beginnenden Selbstständigkeit, dem Start der Kurswerkstatt und der Arbeit am Werkzeugkompass hatte ich eine längere Pause was das reguläre Heft angeht.

    In der kommenden Ausgabe ist wieder ein Artikel von mir drin. Weitere zwei Artikel liegen der Redaktion vor und ein sehr interessantes Projekt für Fortgeschrittene habe ich gerade in Arbeit.

    Eure Kritik und eure Wünsche sind zwar hier im Forum nicht schlecht untergebracht, aber ich glaube als sachliche E-Mail an die Redaktion wären sie auch sehr willkommen.

    Gruß

    Heiko
     
  21. wicoba

    wicoba ww-robinie

    Beiträge:
    745
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo zusammen,
    deine Antwort (@Heiko) widerspricht ja auch nicht dem vorher gesagten, dem ich mich auch gerne anschließen kann.
    Ich wollte als Schreiner eine Zeitschrift die ich gerne lese und es sollte kein typisches Fachmagazin für Schreiner sein. Eine Reihe von Berichten fand ich sehr gut und auch als Schreiner finde ich immer wieder Anregungen und nette Tipps. Grundsätzlich finde ich die Zeitschrift gut gemacht, für mich persönlich leider auch zu viel an Drechslerei etc. Da muss man dann halt selbst entscheiden, ob es das noch wert ist. Mir ging es in letzter Zeit auch schon so, dass ich weniger an Inhalt gefunden habe, der MIR zusagt bzw. für mich interessant war. Gerne werde ich dies auch direkt weiter geben. Allerdings denke ich, dass die Redaktion von Holzwerken (und Schreiberlinge wie Heiko und Guido) dieses Forum bestimmt auch verfolgt und eine faire Diskussion hier auch nützlich und hilfreich sein kann.
     
  22. steigerwälder

    steigerwälder ww-robinie

    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweinfurt
    na danke Heiko:
    die letzten tage hab ich hin und her überlegt, ob ich den überweisungsträger für das nächste jahr abo einwerfen soll. war eigentlich schon soweit das abo zu kündigen.
    so, jetzt hast du es aber natürlich mit deinem letzten beitrag geschafft mich neugierig zu machen, also MUSS :emoji_slight_smile: ich natürlich das abo abschließen um weiterhin an eurer Schaffenskraft teilnehmen zu können.
    dafür im übrigen auch mal wieder mein herzlicher dank an dich und Guido.
     
  23. spline

    spline ww-robinie

    Beiträge:
    736
    Ort:
    München
    Abend,

    also die Holzwerken gefällt mir auch nicht schlecht. Klar interessieren mich nicht alle Themen und den Preis finde ich (verglichen z.b. mit Fine Woodworking) sehr ambitioniert.
    Aber ich denke, dass in D, mit geringer Auflage, der Preis einfach nicht niedriger machbar ist, wenn sich das rentieren soll.
    Ich kaufe mir die Zeitschrift nur ab und zu, wenn mich ein Thema besonders interessiert, wie z.B. die Multiwerkbank im letzten Jahr.

    An die Redaktion: Weiter so!
    Und an Heiko, Guido und die anderen Autoren: Danke für die guten Artikel.

    Jürgen
     
  24. ErwinM

    ErwinM ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Holzwerken hab ich schon, werde diese wegen dem Drechselwahn abbestellen,
    denke wenn genügend Abonnenten abspringen, vielleicht Unterschriftenliste?
     
  25. michaelhild

    michaelhild ww-robinie

    Beiträge:
    7.984
    Ort:
    im sonnigen LDK
    Gibt es von Paul Sellers eigentlich auch Zeitungen? :emoji_wink::emoji_grin:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden