Welche Holz außer Eiche für Trainigswaffen?

Luis

ww-pappel
Registriert
20. Februar 2009
Beiträge
1
Ort
Dresden
Hallo.

Welches (Hart-)Holz außer Eiche eignet sich für Trainingswaffen (japanische Kampfkunst)? Bisher haben wir mit einem Stock, Länge 1,27 m (traditionelle Länge) und 2 cm Durchmesser aus Eiche trainiert.

Ich möchte mir gerne einen neuen selbst anfertigen, wichtig ist dabei, das das Holz keinesfalls splittern darf (sowas wie Fichte, Birke, Kiefer geht nicht), wenn da mal jemand mit einem anderen Stock "richtig draufhaut".
 

Tischler-Kalle

ww-robinie
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
1.052
Alter
52
Ort
Saarland
Da könnte man spontan Buche oder auch Esche empfehlen.

Evtl. bekommst Du auch in verschiedenen Baumärkten Rundstäbe in der von Dir gewünschten Länge.
 

JokerMR16

ww-nussbaum
Registriert
17. Oktober 2008
Beiträge
76
Ort
Salzgitter
Esche ist meiner Meinung nach am Besten geeignet! Wird ja auch für Werkzeugstiele und im Baseball genutzt. Es wird wohl am Besten die Schläge abfedern.

mfg
73 & 55
Markus
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.627
Ort
Dortmund
Würde auch Esche empfehlen, das ist zäh und kann Schläge gut abfedern. Ist vom Aussehen der Eiche sehr ähnlich. Gute Stiele für Gartengeräte sind aus Esche.
 

rotbaer

ww-fichte
Registriert
11. Februar 2009
Beiträge
24
Ort
Münster
Japanische Bokken sind aus Eiche gefertigt.
Meines Wissens kann man sie aber auch aus Hickoryholz, Eisenholz oder Akazienholz bauen. Baseballschläger und Axtstiele sind auch aus Hickory. Ich würde mal an so etwas denken. Vielleicht kann man ja einen großen Werkzeugstiel umarbeiten?

Gruß Rotbaer
 
Oben Unten