Weiße Lasur ausbessern - Holzküche

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von cappuccina, 8. Juli 2008.

  1. cappuccina

    cappuccina ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    berlin
    Hallo zusammen,

    wir haben eine wunderschöne Kiefer-Modulküche, die weiß lasiert ist. (Holzmaserung scheint durch.)
    Einige Stellen (unterhalb der Schubladengriffe usw.) sehen jetzt nach ein paar Jahren leider etwas "abgewetzt"/abgenutzt aus - d.h. die normale Kieferholzfarbe scheint durch und an manchen, ganz winzigen Stellen ist es etwas splittrig.
    Hoffe es ist einigermaßen verständlich, was ich meine. :emoji_wink: Mich stört das eben, das es bei genauem hinsehen nicht mehr so neuwertig aussieht...

    Nun möchte ich das gern ausbessern - und weiß nicht, wie...
    (Wie "treffe" ich den Farbton? Welche Lasur nehme ich dafür? Oder ist das komplett die falsche Herangehensweise?)
    Hatte schon überlegt, ob so ein Parkett-/Laminatreparaturset in weiß was bringen könnte.

    HILFE.. :emoji_slight_smile:

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.164
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    Parkettreparaturset. Bringt dir nur etwas, wenn tiefe Kratzer o.ä. vorhanden sind.
    z.B. Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Cleho hat aber einen Kantenlackstift der vielleicht schon hilft.

    Im Malerfachgeschäft kannst Du dir Farbmusterkarten mit diversen Lasurtönen ansehen. Wirst Du hier fündig, brauchst Du nur noch einen feinen Pinsel, die Stellen durch mehrmaligen dünnen Auftrag auszubessern.

    Gruß
     
  3. cappuccina

    cappuccina ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    berlin
    Vielen Dank für den schnellen Tip!
    Habe daraufhin mal zum Thema "Korrekturstift" gegoogelt und bin auf einen Retuschierstift von Clou gestoßen, den es auch in weiß gibt. Hat jemand damit Erfahrungen bzw. kriege ich sowas auch in einem normalen Baumarkt?
     
  4. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.164
    Ort:
    Koblenz
    Auf Grund meiner Erfahrung habe ich dir diesen Stift empfohlen. Schau dich nach einem Schreinereibedarf in deiner Gegend um.

    Gruß
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.626
    Ort:
    Dortmund
    Meine Empfehlung wäre Osmo Dekorwachs in weiß deckend. Dünn mit Lappen aufpoliert bleibt er durchscheinend. Je mehr Schichten du aufträgst, um so deckender wird es. Zuvor leicht anschleifen, z.B. mit 320er Papier oder noch besser Schleifpad.

    Ideal wäre natürlich, wenn du genau die Lasur wieder aufträgst, die original verwendet wurde. Vielleicht kannst du das herausbekommen.

    Osmo gibt es z.B. im Bauhaus-Baumarkt.
     
  6. cappuccina

    cappuccina ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    berlin
    Oh prima - hier gibt es ja wirklich eine Menge Experten und schnelle Antworten noch dazu. :emoji_slight_smile:
    Ich werde wahrscheinlich erstmal an verdeckter Stelle (innen in der Tür o.ä.) beide Varianten testen. Habe auch ein bißchen Bedenken - abgesehen vom Farbton - das Korrekturstift oder Wachs glänzen könnten.
    Die Oberfläche der Küchenmöbel ist nämlich ziemlich rau, fast porös.
    Nicht das es irgendwie fleckig wird und ich am Ende alles abschleifen und neu aufbringen muss (was ich mir im übrigen auch nicht zutrauen würde, trotz "selbst ist die Frau")...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden