Weeke BP15 Netzwerkverbindung

ehv_lier

ww-pappel
Registriert
3. Februar 2009
Beiträge
1
Ort
bayern
Hallo zusammen,

ich habe täglich sehr viel mit BAZs und Programmierung zu tun, bin aber heute an einem hoffentlich nicht unlösbaren Fall.

Ich möchte von einem danebenstehenden PC über ein evt. Nullmodemkabel mpr-Dateien an die BP15 schicken.

Auf der Maschinensteuerung gibt es zwar die Befehlspunkte wo ich alles mögliche auf und von Diskette schreiben kann, aber wie kann ich denn den Datenaustausch über die die RS232 Schnittstelle machen.
Hat jemand eine BP15 wo so etwas funzt?

Danke mal
Erwin
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
16.272
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

Nullmodem hängt bei uns nicht dran. Der Datentransfer läuft über Arcnet ( hoffentlich richtig geschrieben). Scheint eine gängige Variante bei Weeke zu sein;hört man öfter in dem Zusammenhang Weeke an externem Rechner.
Von Kollegen hört man das da sich einige IT'ler die Haare gerauft haben bis das System lief.
 

Unregistriert

Gäste
Servus Carsten,

wo ist denn dann diese Software angeschlossen. Bei meiner Maschine ist der seriell 1 belegt, der seriell 2, 3 ist nicht belegt. Und dann gibt es noch einen "Diagnoseanschluß" (auch seriell).

Und das Arcnet (also diese Software) läuft auf dem Rechner neben der Maschine, richtig?

Ich hätte auch Fotos von den Anschlüßen. Könnte ich per email schicken.

------Von Kollegen hört man das ------
Sind das Kollegen im gleichen Betrieb an anderen Maschinen.



Thanks
Erwin (aus dem heute sonnigen Bayern)
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
16.272
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

welche Hardwareseitige Verbindung zu Grunde liegt weiß ich nicht, kann ich morgen aber mal nachsehen ob ich was erkennen kann.
Naja eigentlich nur ein Kollege, der hat die Inventarnummer 002 ( ist nicht der Chef). Er hat erzählt das bei der Anbindung einige It'ler kapituliert haben.
Arcnet ist wenn man googlet ein ethernet ähnliche Verbindung auf Koaxkabelbasis. Ich vermute also das ich auch ein solches Kabel vorfinden werde.
 

Unregistriert

Gäste
Servus Carsten,

man, das wäre super, wenn ich da mehr Infos kriegen könnte.
Weil, aufgeben gibts nicht!

Erwin
 

Carl

ww-fichte
Registriert
29. Januar 2005
Beiträge
17
Ort
Beverungen
Hallo, Vorsicht mit den seriellen Schnittstellen der Homatik Steuerung, die Anschlüsse entsprechen nicht der Norm!
Ist eine Netzwerkkarte eingebaut? Die runden Buchsen für ein Arcnet sind bei meiner Steuerung nicht funktionstüchtig,
Gruss Carl
 

msp-holzwurm

ww-ulme
Registriert
4. Juni 2006
Beiträge
172
Ort
Main-Spessart
ArcNet

Hallo!

arbeite den ganzen Tag am Computer und hab mit Holz nur Hobbymäßig zu tun:

ArcNet wurde von der Firma Datapoint entwickelt und läuft auf einemKoxialkabel mit 93 Ohm (RG 62).

Das früher für "normale" Netzwerke verwendete Koaxialkabel ist aber RG58 und hat 50 Ohm Innenwiderstand (heute hat man Ethernetverkabelung mit nem 8poligen Westernstecker). (also kein Kabel aus der Ramschkiste Eures EDVlers nehmen!!!)

Ihr habt mich jetzt zum Schwitzen gebracht, daß ist technisch sooo alt, daß ich jetzt nachschauen mußte, das ist ein Token Netzwerk vergleichbar mit Technik die z.B. Digital-Kienzle in MTOS-Systemen eingesetzt hat (es gibt passive und aktive Komponenten).

Kann nur sagen:
jeder Hersteller kocht da sein eigenes Süppchen, es gibt RS232 (seriell), RS485 und div. Mischungen davon (Trumpf Hersteller von Blechbearbeitungmaschinen setzt z.B. auf Digi-Board das ist Spezialhardware um die Leitungslängen vergrößeren zu können).

Mit dem falschen Kabel oder einer falsch Konfigurierten Komponenten kann da viel kaputt gemacht werden!!

Sorry, bei weiteren Fragen such ich gerne mal nach Unterlagen von alten Kursen (die sind aber teilweise auch schon entsorgt worden).

Grüße

German
 

Tönges

ww-birke
Registriert
28. Oktober 2007
Beiträge
69
Ort
Maxsain
Hallo,

in meiner BP15 ist eine Netzwerkkarte drin. da sind zwei Koax ausgänge.

mehr kann ich dazu nicht sagen, habe sie nicht am Netz

Gruß
 

weekebp15

ww-fichte
Registriert
28. März 2009
Beiträge
17
Ort
dresden
Hi ich merke das ich da nicht der einzige bin mit den selben Fragen und Sorgen.
ich habe eine Weeke BP15 und eine Num 750 steuerung.
bei mir geht alles von dem PC auf die Num aber nicht zurück.
Was komisch ist ist das die Isokontur nicht mit auf die num kommt
wenn ich mit was anderem helfen kann hier meine Nummer 01711085353 und da ich einen Messebaubetrieb habe bin ich eigentlich immer zu erreichen.
Es wäre schön wenn wir uns hier gegenseitig produktiv an eben dieser Maschine helfen könnten.
schöne Grüße
 
Oben Unten